Negative Strompreise und ihre Ursachen

In diesem Projekt wurde untersucht, warum 2013/2014 der konventionelle Kraftwerkspark nicht auf negative Strompreise reagiert hat.

  • Laufzeit: 04/2013 - 08/2014

<span style="mso-bidi-font-family:Calibri">Situationen mit sehr hoher Einspeisung aus Erneuerbaren Energien (mehr als 35 Gigawatt) werden aufgrund des Zubaus von Erneuerbaren Energien im Jahr 2013 vermehrt auftreten. Die offene und ungeklärte Frage ist, ob – wie Ende 2012 und Anfang 2013 zu beobachten – aufgrund eines Nicht-Abregelns des konventionellen Kraftwerksparks jetzt regelmäßig negative Strompreise zu erwarten sind. Um diese Frage zu klären, sollen die Ende 2012/Anfang 2013 aufgetretenen Situationen intensiv untersucht und Erklärungen geliefert werden. </span>Dazu haben wir Energy Brainpool mit einer Studie beauftragt.

Projektleitung

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>