Janna Hoppe

Projektreferentin Gebäude und Wärmenetze

Janna Hoppe arbeitet bei Agora Energiewende zu Wärmenetzen sowie zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors.

Vor ihrem Einstieg bei Agora Energiewende war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der ETH Zürich tätig. In ihrer Forschung ging es vor allem um den Ausstieg aus CO2-intensiven Technologien sowie um Fragen der Akzeptanz von Klimaschutzmaßnahmen. Weitere Berufserfahrung im Bereich der Energie- und Klimapolitik sammelte sie bei Germanwatch, im Bundesumweltministerium, bei der International Carbon Action Partnership und bei AvantGarde Energy. 

Janna hat Nachhaltiges Management, Umweltwissenschaften und -politik in Berlin, Budapest, Mytilene, Lund und Manchester studiert. In ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie sozio-technische Transformationsprozesse in der Kohleindustrie.

Zum #Agorameter geht’s hier entlang: bit.ly/3wPEDqV

Mehr erneuerbare & weniger fossile Stromerzeugung, eine gesunkene Stromnachfrage & temporär günstigere Erdgasverstromung drücken den Strompreis im Januar im Mittel um ca. 30% bzw. 50€/MWh (=5 ct/kWh) gegenüber dem Vorjahresmonat. 3/3 pic.twitter.com/bUhBtckz92

Kosten für Gasverstromung fallen um 22% ggü. Jan/22 aufgrund entspannter Versorgungslage ➡️ milde Witterung (+0,9°C), volle Gasspeicher (+30%) & Verbrauchsrückgang reduzieren Gas- & Kohlenachfrage. Wird der Februar kalt, könnten fossile Energiepreise schnell wieder steigen. 2/3 pic.twitter.com/46MGgpOGEw

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>