Dimitri Pescia

Projektleiter

Dimitri Pescia ist seit Dezember 2013 bei Agora Energiewende tätig und war vorher Wirtschaftsattaché für Energie und Rohstoffe in der französischen Botschaft in Berlin (2008 bis 2013). Die Intensivierung der deutsch-französischen Zusammenarbeit im Energiebereich sowie das Monitoring und die Analyse der deutschen Energie-, Umwelt und Rohstoffpolitik waren ein wichtiger Fokus seiner Arbeit. Von 2005 bis 2007 arbeitete er als Wissenschaftsreferent an der französischen Botschaft in Berlin im Bereich Energieeffizienz, Verkehr und Ingenieurwissenschaft. Dimitri Pescia ist französischer Muttersprachler. Er hat einen Master of Science in Physik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) und ein Internationales Diplom in Physik im Imperial College London absolviert.

[En direct] Salle comble pour la présentation du référentiel méthodologique à destination des scénaristes de la #transition #PowerSystems2050 👉 bit.ly/2Nqjttx pic.twitter.com/ns5VZO4gDX

👩‍🏫En 2020, l'#Italie sera le premier pays du #monde à rendre obligatoire l'#enseignement du #changementclimatique et du #développementdurable à l’école. @Sciences_Avenir bit.ly/2Nr2yHy

Unsere Leseempfehlung zum Wochenende: @Ma_Deutsch & @andreasgraf über die Notwendigkeit einer europaweiten Innovationsförderung für #Elektrolyseure. Ein Blogpost über die Weichenstellung für Grünen #Wasserstoff: agora-energiewende.de/en/blog/eu-wid… #Wasserstoffstrategie

Projekte

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>