Alexandra Langenheld

Projektleiterin Effizienz und Lastmanagement

Alexandra  Langenheld
  • Thema:

Vor ihrem Eintritt bei Agora Energiewende war Alexandra Langenheld von 2006 bis 2012 für die Europäische Kommission tätig – zunächst abgeordnet vom Bundesumweltministerium als Nationale Expertin „Erneuerbare Energien und Energieeffizienz“ an die Generaldirektion Energie und Verkehr in Brüssel und ab 2009 angestellt als Energy Policy Analyst am Joint Research Center im italienischen Ispra. In diesen Funktionen war sie unter anderem maßgeblich an Ausgestaltung und Verhandlung der EU-Richtlinien zur Förderung Erneuerbarer Energien und der Energieeffizienz beteiligt und hat die Mitgliedstaaten bei der Erstellung ihrer Nationalen Aktionspläne beraten. Sie war federführend verantwortlich für die Koordination internationaler Beziehungen, insbesondere zu USA, Kanada und Brasilien. Zwischen 2001 und 2006 war sie für die Abteilung Klimaschutz und Erneuerbare Energien des BMU tätig und hat als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin zu Erneuerbaren Energien und nachhaltigem Verkehr gearbeitet.

@GeorgeH1791 Ja, wollen wir. Der Post wurde leider irrtümlich über unseren Account abgesetzt und nach einer Minute wieder gelöscht. Entschuldigung.

Gestern hat @TenneT_DE bei uns sein neues Lern-Modell zur #Stromnetzplanung vorgestellt. Spannend und beeindruckend, wie man damit das Zusammenspiel von Kraftwerken, Verbrauchern+Stromnetzen ausprobieren kann. (Echt schwer, Netzfrequenz bei 50 Hz zu halten)tennet-demo.artelys.com

Warum das #Europaparlament so wichtig für den #Klimaschutz ist und welche Entscheidungen anstehen - das erklärt Matthias Buck von unserer Partnergesellschaft @AgoraEW #EP2019 #Klimawandel youtube.com/watch?v=HMz7cG…

Projekte

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>