Recovering Better! - Klimaschutz für den vorgeschlagenen EU-Haushalt von 1,85 Billionen Euro

Agora Energiewende empfiehlt den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) und den Recovery Fonds der Europäischen Union weiterzuentwickeln und Klima-Garantien in diesen Budgets zu implementieren. Grundlage der Empfehlung ist eine Analyse des Vorschlags der Europäischen Kommission für die MFR und Next Generation EU durch Climate & Company.

  • Laufzeit: 05/2020 - 10/2020

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bewältigung der Corona-Pandemie und ihrer wirtschaftlichen Folgen als die größte Herausforderung in der Geschichte der Europäischen Union bezeichnet. Aktuell ist die Klimakrise von diesen dramatischen Ereignissen überdeckt, jedoch nicht weniger akut. Weder die Zeit noch die Mittel reichen, um diese beiden Krisen nacheinander zu lösen. Die Europäische Kommission hat daher angekündigt, den European Green Deal zum Motor ihres europäischen Investitionsprogramms zu machen. Allerdings löst sie dieses Versprechen mit dem Vorschlag für den 1.100-Milliarden Euro EU-Haushalt für 2021 bis 2017 und dem 750-Milliarden Konjunkturbudget für 2021 bis 2024 nicht ein.

Agora Energiewende und Climte & Company analysieren die Budget-Vorschläge der Kommission mit dem Fokus auf die Finanzierung von Klimaschutz, und gleicht diese mit den Investitionsbedarfen in den Sektoren ab. Auf Basis dieser Analyse werden konkrete Klima-Garantien („climate-safeguards“) vorgeschlagen.

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>