Samarth Kumar

Referent Internationale Energiedaten und Modellierung

Samarth Kumar arbeitet als Referent im International Energy Data and Modelling Hub von Agora Energiewende. Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist es, durch Datenanalyse und Modellierung den globalen Wissenstransfer für die Energiewende zu beschleunigen. Gleichzeitig ist er Doktorand an der TU Dresden mit dem Schwerpunkt Versorgungssicherheit auf dem Strommarkt.

Bevor er zu Agora kam, war Samarth Forschungsstipendiat an einem interdisziplinären Graduiertenkolleg der TU Dresden in Boysen. Er hat in verschiedenen Bereichen wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht, darunter Energiewirtschaft, Kommunikationswissenschaft und Geoinformationssysteme mit dem Schwerpunkt Energiewende.

Samarth absolvierte ein duales Masterprogramm von EIT-InnoEnergy. Er hat einen Master in Energietechnologien und Energietechnik und -management vom KIT Karlsruhe und IST Lissabon. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit der technisch-ökonomischen Analyse von Power-to-Heat-Systemen. Seinen Bachelor in Maschinenbau machte er am IIT in Hyderabad in Indien.

Vorschläge von @AgoraEW zur besseren Vereinbarkeit von Windkraft und Artenschutz: Kurzfristig: Umsetzung des Individuenschutzes verbessern (Standardisierung der Vorgaben, Konkretisierung der Ausnahmeregeln) Mittelfristig: Übergang zu Populationsschutz agora-energiewende.de/projekte/winde…

Klimaschutz ist ein zentraler Punkt der #Koalitionsverhandlungen. Doch wie sieht das aus, wenn DE bis 2045 #klimaneutral wohnt, fährt & produziert? Unser Film (Koop. mit @fraunhofer_iee) zeigt, wie eine erfolgreiche #Energiewende Lebensqualität schafft: bit.ly/3oIZvxf

Key chart from @EU_Commission 1) In most EU countries, total subsidies to renewables are not higher than those given to fossil fuels; 2) Germany, Italy, Greece, Spain, Czechia spend 0.8-0.9% GDP to subsidise renewables pic.twitter.com/uiOotpBfJs

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>