Samarth Kumar

Referent Internationale Energiedaten und Modellierung

Samarth Kumar arbeitet als Referent im International Energy Data and Modelling Hub von Agora Energiewende. Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist es, durch Datenanalyse und Modellierung den globalen Wissenstransfer für die Energiewende zu beschleunigen. Gleichzeitig ist er Doktorand an der TU Dresden mit dem Schwerpunkt Versorgungssicherheit auf dem Strommarkt.

Bevor er zu Agora kam, war Samarth Forschungsstipendiat an einem interdisziplinären Graduiertenkolleg der TU Dresden in Boysen. Er hat in verschiedenen Bereichen wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht, darunter Energiewirtschaft, Kommunikationswissenschaft und Geoinformationssysteme mit dem Schwerpunkt Energiewende.

Samarth absolvierte ein duales Masterprogramm von EIT-InnoEnergy. Er hat einen Master in Energietechnologien und Energietechnik und -management vom KIT Karlsruhe und IST Lissabon. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit der technisch-ökonomischen Analyse von Power-to-Heat-Systemen. Seinen Bachelor in Maschinenbau machte er am IIT in Hyderabad in Indien.

Die @IEA geht davon aus, dass die THG #Emissionen 2021 wieder kräftig ansteigen könnten. Aktuelle Prognosen belaufen sich auf ganze 1,5 Gigatonnen CO2. 👇 twitter.com/fbirol/status/…

This policy package should come in the form of a #CleanIndustryPackage and be integrated into the EU Commission’s #Fitfor55 package. EU industry is ready, but needs the regulatory framework to kickstart the transition. /11 pic.twitter.com/5LgKbz79gX

For that policy instruments along the entire value chain are needed: Upstream they need to address #infrastructure & clean #H2 supply; midstream they need to cover the add. costs (e.g. CCfD) & protect from #carbonleakage; downstream they need to establish green lead markets. /10 pic.twitter.com/C8BiLO3lBC

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>