Nelly Azaïs

Projektmanagerin

Nelly Azaïs ist Teil des Team Europa und arbeitet seit Januar 2021 in Brüssel als Projektmanagerin zum europäischen Green Deal. Zuvor arbeitete sie als Beraterin und Projektmanagerin bei COWI und Ecorys zur europäischen Energie- und Klimapolitik für die Hauptkunden Europäische Kommission und Europäische Investitionsbank. Außerdem arbeitete sie als Researcherin für die Tokyo Electric Power Company zum Liberalisierungsprozess des europäischen Strommarktes in deren Londoner Büro. Im Zuge ihrer Karriere hat Nelly Azaïs zu verschiedenen Aspekten des Energiesektors gearbeitet, wie etwa Energieerzeugungstechnologien, -systeme und -märkte, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung. Sie ist vertraut mit Programm- und Projektevaluierungen und Folgenabschätzungen. Nelly Azaïs hat einen Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften und Japanologie (Dual Honours) von der University of Sheffield (UK) sowie einen Master in Internationalen Beziehungen von der University of Sussex (UK) sowie Wirtschaft und Politik von Energie und Umwelt von der IFP School/INSTN (Frankreich).

Der #Gas-Netzentwicklungsplan definiert die Entwicklung der Gasnetzinfrastruktur für die nächsten zehn Jahre. Gerade jetzt ein entscheidender Zeitraum für Energiesicherheit & Klimatransformation. @AgoraEW hat heute eine Stellungnahme veröffentlicht, hier eine Zusammenfassung 🧵👇 pic.twitter.com/D6r73pAEde

LNG aus neuen Projekten kommt frühestens 2026. Bis dahin können wir durch mehr #Effizienz, #ErneuerbareEnergien und #Elektrifizierung zukunftsfeste Lösungen umsetzten und den Gasbedarf deutlich senken. Der aktuelle Netzentwicklungsplan Gas berücksichtigt das nicht ausreichend. twitter.com/agoraew/status…

Zur Stellungnahme: bit.ly/3WVQnTG

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>