Mentari Pujantoro

Projektreferentin Internationale Energiepolitik

Mentari  Pujantoro

Mentari Pujantoro arbeitet als Projektreferentin in im internationalen Energiewenden-Programm von Agora Energiewende, insbesondere zum asiatisch-pazifischen Raum. Bevor sie 2018 zu Agora kam, war sie für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Rahmen des Programms Energising Development tätig, einer Multi-Donor-Partnerschaft zur Förderung des nachhaltigen Zugangs zu modernen Energiedienstleistungen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Im Jahr 2015 absolvierte sie ihr Masterstudium und arbeitete bei E.ON Climate and Renewables, wo sie ihre Erfahrungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien vertiefte. Sie begann ihre Karriere als Umweltberaterin bei AECOM, Indonesien, wo sie hauptsächlich an der Folgenabschätzung von Großkraftwerksprojekten arbeitete.

Mentari hat einen Bachelor in Umwelttechnik vom Institut Teknologi Bandung und einen Master in Sustainable Resource Management von der Technischen Universität München (mit Auszeichnung).

A successful international #EnergyTransition is the key to #prosperity and #ClimateChange mitigation. Join us @AgoraEW to make it happen! It's your #job to make a difference: agora-energiewende.de/en/about-us/jo…

Wie geht der Koalitionsstreit um den #CO2Preis aus? CDU-Fraktionsvize Andreas Jung setzt jetzt auf einen Emissionshandel mit Höchst- und Mindestpreis. Der könne innerhalb von einem Jahr eingeführt werden, sagt Jung im @tazgezwitscher-Interview: taz.de/CDU-Klimaexper…

@MKreutzfeldt @tazgezwitscher ETS ernst nehmen (2/2): ETS-Zertifikate sind Finanzinstrumente, deren Versteigerung, Handel, Registerhandling & Aufsicht entsprechend angelegt werden müssen. Wir haben im EU ETS schmerzhaft gelernt: Quick-and-Dirty-Verfahren gehen da gar nicht & nicht mal Q+D geht in einem Jahr!

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>