Mentari Pujantoro

Projektmanagerin Internationale Energiepolitik

Mentari Pujantoro arbeitet als Projektmanagerin im internationalen Energiewenden-Programm von Agora Energiewende, insbesondere zum asiatisch-pazifischen Raum. Bevor sie 2018 zu Agora kam, war sie für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Rahmen des Programms Energising Development tätig, einer Multi-Donor-Partnerschaft zur Förderung des nachhaltigen Zugangs zu modernen Energiedienstleistungen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Im Jahr 2015 absolvierte sie ihr Masterstudium und arbeitete bei E.ON Climate and Renewables, wo sie ihre Erfahrungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien vertiefte. Sie begann ihre Karriere als Umweltberaterin bei AECOM, Indonesien, wo sie hauptsächlich an der Folgenabschätzung von Großkraftwerksprojekten arbeitete.

Mentari hat einen Bachelor in Umwelttechnik vom Institut Teknologi Bandung und einen Master in Sustainable Resource Management von der Technischen Universität München (mit Auszeichnung).

Renewables protect against energy crunches like the one we are experiencing now. Under normal circumstances, they lower end-user bills by reducing dependence on volatile #fossilfuel prices. Learn more on our #Energiewende dashboard: bit.ly/3xNd5DC

Q3: How do #renewables impact consumers? Today, wind & solar are the cheapest sources for energy production in Germany and many other parts of the world.

.@AgoraEW Industrieexpertin @_camillaoliv erklärt mit Dr. Ana Helena Palermo Kuss (@ZEW), wie #Deutschland und #Brasilien durch #Klimakooperation, etwa bei #erneuerbarerWasserstoff, Wirtschaft & #Klimaschutz voranbringen können. Gastbeitrag hier lesen 👉 bit.ly/3DK571Z

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>