Transformationskostenrechner Klimaschutzverträge (KSV) - Zementbranche

  • Software & Daten
  • Version: 1.1
DatenanhangDatenanhang

Dieser Transformationskostenrechner ermöglicht es, die Mehrkosten der klimafreundlichen Produktion von Zementklinker mithilfe des Oxyfuel- bzw. des E-LEILAC-Verfahrens mit CO2-Abscheidung im Vergleich zum klassischen Drehrohrofen zu berechnen. Auf dieser Basis lassen sich die CO2-Minderungskosten einer klimafreundlichen Zementproduktion im Vergleich zum konventionellen Produktionsprozess abschätzen. Die übergeordneten Ziele dabei sind:

  • Die Identifikation und Quantifizierung der Mehrkosten einer klimafreundlichen Produktion
  • Die Definition eines Werkzeuges mit dem eine Einschätzung und Diskussion von spezifischen Projekten, gegebenenfalls als erster Schritt zur Vergabe von Klimaschutzverträgen, möglich wird.
  • Das Schaffen einer transparenten Grundlage für die Diskussion über Kosten und Nutzen der Transformation einer Produktionsanlage und der dafür nötigen Infrastruktur.
  • Das Schaffen einer Grundlage zur Abschätzung des gesamten Investitions- und Finanzierungsbedarfs für die Transformation der Zementbranche zur Klimaneutralität.
  • Die Verwendung für die Einschätzung konkreter Projekte ist unter eigener Verantwortung der Beteiligten möglich, kann aber eine spezifische Investitionsanalyse nicht ersetzen.

Projektleitung

Partner

Bild
Bild

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>