Transformationskostenrechner Klimaschutzverträge (KSV) - Stahlbranche - Update

  • Software & Daten
  • Version: 2.1

Dieser Transformationskostenrechner ermöglicht es, die Mehrkosten der klimafreundlichen Produktion von Rohstahl mit erdgas- oder wasserstoffbasierter Eisendirektreduktion im Vergleich zur Hochofenroute zu berechnen. Auf dieser Basis lassen sich die CO2-Minderungskosten einer CO2-armen oder klimaneutralen Primärstahlproduktion im Vergleich zur konventionellen Hochofenanlage abschätzen. Die übergeordneten Ziele dabei sind:

  • Die Identifikation und allgemeingültige Quantifizierung der wesentlichen Kostentreiber für die Transformation einer typischen Primärstahlproduktion auf der Basis der spezifischen CO2-Minderungskosten.
  • Die Definition eines Werkzeuges, mit dem eine erste Einschätzung und Diskussion von spezifischen Projekten, gegebenenfalls als erster Schritt zur Vergabe von Klimaschutzverträgen, möglich wird.
  • Das Schaffen einer transparenten Grundlage für die Diskussion über Kosten und Nutzen der Transformation einer Produktionsanlage und der dafür nötigen Infrastruktur.
  • Das Schaffen einer Grundlage zur Abschätzung des gesamten Investitions- und Finanzierungsbedarfs für die Transformation des Stahlsektors zur Klimaneutralität.

Die Verwendung für die Einschätzung konkreter Projekte ist unter eigener Verantwortung der Beteiligten möglich, kann aber eine spezifische Investitionsanalyse nicht ersetzen.

Eine erste Version dieses Transformationskostenrechners wurde im September 2021 veröffentlicht. Durch den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine sind die Preise für Energieträger wie Erdgas oder Kokskohle sprunghaft gestiegen. Auch mittelfristig kann man erwarten, dass sich diese Energieträgerkosten auf einem höheren Niveau einpendeln werden. Gleichzeitig sind die CO2-Preise im EU-Emissionshandel in den vergangenen Monaten stark angestiegen. Um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen und den Einfluss der aktuellen Situation auf die Mehrkosten der Stahltransformation zu analysieren, legen wir diese aktualisierte Version des Transformationskostenrechners mit neuen Default-Werten für Erdgas, Kokskohle, DRI-Pellets sowie den CO2-Preis vor.

Projektleitung

Partner

Bild
Bild

    Alle Inhalte

    Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

    ]>