Klimaneutrale Industrie

Liste der explizit im Modell berücksichtigten Güter und der dazugehörigen Produktionsprozesse

  • Software & Daten
  • Version: 1.0

Liste der im Rahmen der Szenarienerstellung mit dem WISEE-EDM-Modell berücksichtigten Produktionsprozesse

Für die Studie Klimaneutrale Industrie: Schlüsseltechnologien und Politikoptionen für Stahl, Chemie und Zement (Agora Energiewende und Wuppertal Institut, 2019) hat das Wuppertal Institut Szenarien für den Energiebedarf und die Emissionen der industriellen Produktion erstellt mit dem WISEE-EDM-Modell. WISEE ist ein Akronym und steht für Wuppertal Institute System Model Architecture for Energy and Emission Scenarios.

Mit dem technologisch differenzierten Bottom-up-Modell WISEE-EDM wurden für folgende Sektoren mit den wesentlichen Produktionskapazitäten in Deutschland, mit ihren Standorten, ihren Altern sowie zentralen technischen Parametern abgebildet:

  • Eisen- und Stahlindustrie (NACE 24.1)
  • Nicht-Eisen-Metalle (NACE 24.4) – ohne Gießereien
  • Auswahl chemischer Grundstoffe (NACE 20.1)
  • Zellstoff, Papier und Pappe (NACE 17.1 und 17.2)
  • Zementindustrie (NACE 23.51)
  • Kalkindustrie (NACE 23.52)
  • Glasindustrie (NACE 23.1)

Welche Güter und dazugehörigen Produktionsprozesse explizit im Modell berücksichtigt wurden, kann Tabelle 1 entnommen werden.

Projektleitung

Partner

Bild

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>