Juristisches Gutachten Netzplanungsmethoden - VORLÄUFIG

Juristisches Gutachten zur Konformität des Methodenvorschlags zur Netzplanung von Agora und BET mit dem Energiewirtschaftsgesetz EnWG und den Europäischen Richtlinien

Juristisches Gutachten zur Konformität des Methodenvorschlags zur Netzplanung von Agora und BET mit dem Energiewirtschaftsgesetz EnWG und den Europäischen Richtlinien

Das Gutachten prüft und bestätigt letztendlich die Rechtsvereinbarkeit des Methodenvorschlags für eine verbesserte Netzentwicklung von Agora Energiewende und BET Aachen. Der Vorschlag für einen alternativen Planungsprozess für Stromnetze soll zu mehr Transparenz und damit zu höherer Akzeptanz des Netzausbaus beitragen. Nach dieser Methode geplante Netze werden für eine Vielzahl möglicher und wahrscheinlicher Entwicklungen ausgelegt und nicht für ein einziges energiepolitisches Szenario wie die mit dem gegenwärtigen Verfahren erarbeiteten Netzentwicklungspläne. Der juristischen Bewertung von Raue LLP zufolge erfüllt der Methodenvorschlag die Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetz sowie des Europarechts. Auch die Abweichungen zum bisherigen Verfahren sind unproblematisch.

Projektleitung

Bibliografische Angaben

  • Autoren

    Christian von Hammerstein, Daniela Fietze, Lars Waldmann

  • Versionsnummer

    1

  • Veröffentlichungsdatum

    04/2014

  • Seitenzahl

    30

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!