Eine Französisch-Deutsche Energiewende-Allianz in Europa

Am Beispiel von Elektrizität und Verkehr

Am Beispiel von Elektrizität und Verkehr

Frankreich und Deutschland haben den Pariser Klimaschutzvertrag ratifiziert. Beide Länder besitzen langfristige Dekarbonisierungsstrategien, die die gesamte Wirtschaft einbeziehen und eine weitgehende Dekarbonisierung bis 2050 anstreben (-75 Prozent der Treibhausgasemissionen in Frankreich, -80 bis -95 Prozent in Deutschland, jeweils bezogen auf 1990). Dieses starke Engagement für den Klimaschutz wurzelt in gemeinsamen Werten und Ansichten der Bürger in Deutschland und Frankreich und wird von einer breiten Öffentlichkeit unterstützt.

Die französische transition énergétique und die deutsche Energiewende bilden das Rückgrat der jeweiligen Dekarbonisierungsstrategien. Beide Länder planen schrittweise Veränderungen ihrer Energiesysteme in den Sektoren Strom, Verkehr, Wärme und Kälte.

Projektleitung

Partner

Bibliografische Angaben

  • Autoren

    Dimitri Pescia, Matthias Buck, Agora Energiewende; Nicolas Berghmans, IDDRI; Kerstin Meyer, Agora Verkehrswende

  • Veröffentlichungsdatum

    07/2017

  • Seitenzahl

    14

  • Zitiervorschlag

    Agora Energiewende, Agora Verkehrswende, IDDRI 2017: Eine Französisch-Deutsche Energiewende-Allianz in Europa

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!