Stromsysteme dies- und jenseits des Rheins

Wie sich die Energiewende und die Transition Énérgetique gegenseitig beeinflussen – eine deutsch-französische Diskussionsveranstaltung

  • Ort: Berlin
  • 05.06.2018, 09:00 - 12:30

Le programme avec la description de l’événement en français se trouve en bas de page.

In Hinblick auf ihre jeweiligen Energiewendestrategien im Stromsystem befinden sich Deutschland und Frankreich in einer entscheidenden Phase. Die französische Regierung diskutiert einen neuen, langfristigen Energieplan. Dieser wird den französischen Strommix in den nächsten zehn Jahren prägen und beinhaltet wichtige Entscheidungen zur künftigen Rolle der Kernenergie und von Erneuerbaren Energien. Die neue deutsche Bundesregierung hat sich auf einen beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien verständigt und will bis 2019 einen rechtlich verbindlichen Fahrplan zum schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung und zum Erreichen der deutschen Klimaschutzziele bis 2030 verabschieden. Notwendige Vorarbeiten werden durch eine noch einzusetzende Kommission erarbeitet.

Diese im Kern nationalen Diskussionen und Entscheidungen haben Bedeutung über Ländergrenzen hinweg. Durch die heutige Integration der Strommärkte in Europa gibt es Wechselwirkungen zwischen Strommix-Entscheidungen in Frankreich und in Deutschland sowie Auswirkungen dieser Entscheidungen auf regionaler Ebene und in der EU insgesamt. Deshalb ist ein verstärkter Dialog und eine engere Energiewende-Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland sinnvoll.

Bei der Veranstaltung am 5. Juni stellen Agora Energiewende und IDDRI, das Institut du développement durable et des relations internationales, Kernergebnisse der im März veröffentlichten Studie Die Energiewende und die französische Transition énergétique bis 2030 vor. Im Anschluss diskutieren deutsche und französische Regierungsvertreter/innen, Wirtschaftsakteure und Vertreter/innen von Verbänden.
Die Konferenz findet – mit Simultanübersetzung – auf Deutsch und Französisch statt.

PROGRAMM

Die detaillierte Agenda zur Veranstaltung steht weiter unten zum Download zur Verfügung.

TEILNAHME / ANMELDUNG


Die Teilnahme der Veranstaltung ist kostenlos. Anmelden können Sie sich bis zum
31.5.2018
über die Jetzt anmelden-Links oben oder unten auf der Site.

Barrierefreiheit

Wenn Sie einen barrierefreien Zugang benötigen, so kontaktieren Sie bitte Nikola Bock über die rechts bzw. unten angegebenen Kontaktdaten.

CO2-Einsparen

Wir empfehlen die Anreise zu dieser Veranstaltung mit dem öffentlichen Personennahverkehr beziehungsweise mit der Deutschen Bahn.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsdetails

Stromsysteme dies- und jenseits des Rheins

Wie sich die Energiewende und die Transition Énérgetique gegenseitig beeinflussen – eine deutsch-französische Diskussionsveranstaltung

05.06.2018 | 09:00 - 12:30

Landesvertretung Saarland
In den Ministergärten 4
10117 Berlin

Ansprechpartner

Partner

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!