Klimaneutrale Industrie – ein zielgerichtetes Konjunkturpaket als Chance für die Industrietransformation?

Webinar im Rahmen der Berliner Energietage 2020

  • Ort: Zoom Webinar
  • 03.06.2020, 13:30 - 15:30

Die Corona-Krise stellt für weite Teile der Industrie und ihre Beschäftigten eine enorme Herausforderung dar: Produktionsstopps, unterbrochene Lieferketten sowie ein starker Einbruch der Nachfrage im In- und Ausland prägen das Bild. Das volle Ausmaß des wirtschaftlichen Schadens ist zwar noch nicht seriös abzuschätzen, doch bereits jetzt ist klar, dass zum Ankurbeln der Wirtschaft ein groß aufgelegtes Konjunkturprogramm notwendig sein wird.

Gleichzeitig wäre es kurzsichtig, eine andere Herausforderung der Industrie aus dem Blick zu verlieren: Aufgrund der langen Anlagenlebensdauern von mehreren Jahrzehnten in der energieintensiven Industrie ist klar, dass bereits in den 2020er Jahren in langfristig klimaneutrale Technologien investiert werden muss, wenn das Ziel der Treibhausgasneutralität 2050 erreicht werden soll. Ein zielgerichtetes Wachstums- und Investitionsprogramm könnte somit auch eine Chance sein, die Voraussetzungen für die Transformation hin zu einer klimaneutralen Industrie zu schaffen. Dies sind unter anderem die ausreichende Verfügbarkeit von grünem Strom, klimaneutralem Wasserstoff und der Aufbau der benötigten Infrastrukturen. Zudem müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die es erlauben, CO2-arme Schlüsseltechnologien zu entwickeln und in den Markt einzuführen. In diesem Zuge hat die Europäische Kommission bereits bekräftigt, dass Konjunkturmaßnahmen mit dem Leitgedanken des Green Deal verknüpft werden sollen. Erste Ansatzpunkte und Kernelemente eines solchen zielgerichteten Konjunkturprogramms sind bereits veröffentlicht worden und in der Diskussion.

In diesem Kontext haben das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) und Agora Energiewende eingeladen, über die Chancen eines zielgerichteten Konjunkturpakets für die Zukunft der energieintensiven Industrie in Deutschland zu diskutieren.

Im Zentrum der Diskussion standen folgende Fragen:

  • Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Industrie?
  • Welche Chancen ergeben sich durch ein zielgerichtetes Konjunkturprogramm für die Industrietransformation?
  • Wie ist der Stand der Diskussion um eine Verknüpfung von Konjunkturmaßnahmen mit zukunftsgerichteten Investitionen auf internationaler Ebene?
  • Welche Ansatzpunkte bieten der Europäische Green Deal und die Europäische Industriestrategie, um die Industrietransformation verlässlich einzuleiten?
  • Was können Elemente eines zielgerichteten Konjunkturprogramms sein?
  • Wie sieht die deutsche Förderlandschaft für Technologien zur Dekarbonisierung der Industrie aus?

Zur Einstimmung auf die Diskussion gab es Impulsvorträge von Prof. Dr. Manfred Fischedick vom Wuppertal Institut und Mechthild Wörsdörfer von der Internationalen Energieagentur (IEA).

PROGRAMM
Das Programm mit weiteren Details finden Sie im Download-Bereich weiter unten.

MITSCHNITT
Wir haben das Webinar aufgenommen. Den Mitschnitt finden Sie oben.

PRÄSENTATIONEN
Die Präsentationen finden Sie im Download-Bereich weiter unten.


***
Diese Veranstaltung ist Teil des offiziellen Programms der Berliner Energietage 2020.

Veranstaltungsdetails

Klimaneutrale Industrie – ein zielgerichtetes Konjunkturpaket als Chance für die Industrietransformation?

Webinar im Rahmen der Berliner Energietage 2020

03.06.2020 | 13:30 - 15:30

Zoom Webinar

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>