Fachgespräch Windenergie

  • Ort: Berlin
  • 05.07.2013, 11:00 - 13:00
Auch zu diversen anderen Themen hat Agora Publikationen produziert (Foto: Rolf Schulten)Auch zu diversen anderen Themen hat Agora Publikationen produziert (Foto: Rolf Schulten)

Nach dem Leitszenario des Netzentwicklungsplans wird im Jahr 2023 in Deutschland etwa jede dritte Kilowattstunde Strom in Windenergieanlagen erzeugt werden. Für das Stromsystem ergeben sich daraus gänzlich neue Herausforderungen. Um diese frühzeitig zu erkennen und anzugehen, ist es wichtig, Transparenz zu schaffen, zum Beispiel bei den folgenden Fragen:

  • Welche Anlagen werden heute gebaut und welche sind in der Zukunft zu erwarten?
  • Wie wirkt sich eine unterschiedliche Auslegung von Windenergieanlagen auf die Einspeisung und Anforderung auf das Residualsystem aus?
  • Weht der Wind im Süden zu anderen Zeiten als im Norden und wie groß sind gegebenenfalls die Unterschiede?

Agora Energiewende hat das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (Fraunhofer IWES) daher beauftragt, aktuelle Erkenntnisse zu der Entwicklung der Windenergie in Deutschland in einer Kurzstudie zusammenzufassen.

Die Studie wurde am 5. Juli 2013 in Berlin präsentiert und diskutiert. Ziel der Veranstaltung war es, die Kurzstudie einem Fachpublikum vorzustellen und eine qualifizierte Diskussion mit Experten über Trends, Erwartungen und Einschätzungen zu führen.

Die Diskussion wurde anschließend vom IWES dokumentiert, zudem haben mehrere Teilnehmer freundlicherweise ihre Kommentierungen zur Verfügung gestellt.

Veranstaltungsdetails

Fachgespräch Windenergie

05.07.2013 | 11:00 - 13:00

ProjektZentrum Berlin
Raum: Konferenzraum
Neue Promenade 6
10178 Berlin


https://www.stiftung-mercator.de/de/unsere-stiftung/organisation/standorte/berlin/uebersicht/

Ansprechpartner

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!