Vincenzo Franza

Programmleiter Energieanalyse (bis Oktober 2022)

Vincenzo Franza ist Leiter des International Energy Data and Modelling Hubs und verantwortlich für das Programm Energy Analysis bei Agora Energiewende. Er ist seit Juni 2020 bei Agora.

Bevor er zu Agora kam, arbeitete Vincenzo als Leiter der Szenarienplanung und strategischen Positionierung bei der Enel Group in Rom. Davor war er im Büro der Enel Group Geschäftsführung tätig. Außerdem war er bei der International Energy Agency in Paris als Energieanalyst für den World Energy Outlook tätig und arbeitete an mehreren Studien und Publikationen zu Energie und Digitalisierung mit. Vincenzo begann seine Karriere in der Abteilung Handel und Energiemanagement der Enel Group als Marktanalyst und Stromhändler. Er studierte General Management and Financial Markets an der Bocconi-Universität in Mailand.   

Good 🧵 on how the 🇩🇪 proposal for DSO EV / heat pump control would benefit from more granular tools: - measure actual local grid - time-varying, locational grid tariffs to make demand control really a last-resort option and give way to smarter, dynamic price-based solutions twitter.com/AgoraEW/status…

Sie haben Spaß daran, ansprechende Publikationen zu produzieren & die Verzahnung von Print & Online voranzutreiben? Dann sollten wir uns kennenlernen – wir suchen eine:n #Mediengestalter:in bzw. Medienproduktioner:in (m/w/d). Deadline ist der 12. Februar. bit.ly/3XJG06n pic.twitter.com/L4VXHob4qp

Agora Energy Transition's latest publication explores #China's 🇨🇳 transition from a carbon-intensive economy towards a peaking of emissions by 2030 and #carbonneutrality by 2060. Read the chapter on the status & transformation of the #oil 🛢️ sector here: bit.ly/3kHyZ7z

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>