Thipyapa Chatprasop

Projektreferentin / Teamassistentin Internationale Energiewende Südostasien

Thipyapa Chatprasop arbeitet seit Juli 2021 bei Agora Energiewende als Projektreferentin und Teamassistentin Internationale Energiewende – Südostasien. Bevor sie zu Agora Energiewende kam, arbeitete sie als Planungsassistentin für Erneuerbare Energien im USAID-Programm in Thailand (USAID Clean Power Asia), das die Förderung eines emissionsarmen Energiesektors in Südostasien zum Ziel hatte. Zu ihren Aufgaben gehörten die Unterstützung einer Studie über den ASEAN-Netzverbund, Low-Regret-Pfade für die Gestaltung des Stromsektors und die Planung der Stromübertragung in Laos sowie die Durchführung einer Bewertung des Potenzials für Erneuerbare Energien in Südostasien mit Hilfe des RE Data Explorer, der gemeinsam von USAID und NREL entwickelt wurde.

Thipyapa hat einen Master of Engineering in Energie- und Umweltmanagement von der Europa-Universität Flensburg, der auch die Energieplanung und Umweltanalyse umfasst. Ihre Masterarbeit befasste sich mit der Machbarkeit der Versorgung einer netzunabhängigen Insel mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien. Zudem hat sie einen Bachelor of Engineering in Power Electrical Engineering von der Kasetsart University.

Zum #Agorameter geht’s hier entlang: bit.ly/3wPEDqV

Mehr erneuerbare & weniger fossile Stromerzeugung, eine gesunkene Stromnachfrage & temporär günstigere Erdgasverstromung drücken den Strompreis im Januar im Mittel um ca. 30% bzw. 50€/MWh (=5 ct/kWh) gegenüber dem Vorjahresmonat. 3/3 pic.twitter.com/bUhBtckz92

Kosten für Gasverstromung fallen um 22% ggü. Jan/22 aufgrund entspannter Versorgungslage ➡️ milde Witterung (+0,9°C), volle Gasspeicher (+30%) & Verbrauchsrückgang reduzieren Gas- & Kohlenachfrage. Wird der Februar kalt, könnten fossile Energiepreise schnell wieder steigen. 2/3 pic.twitter.com/46MGgpOGEw

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>