Nelly Azaïs

Projektmanagerin

Nelly Azaïs ist Teil des Team Europa und arbeitet seit Januar 2021 in Brüssel als Projektmanagerin zum europäischen Green Deal. Zuvor arbeitete sie als Beraterin und Projektmanagerin bei COWI und Ecorys zur europäischen Energie- und Klimapolitik für die Hauptkunden Europäische Kommission und Europäische Investitionsbank. Außerdem arbeitete sie als Researcherin für die Tokyo Electric Power Company zum Liberalisierungsprozess des europäischen Strommarktes in deren Londoner Büro. Im Zuge ihrer Karriere hat Nelly Azaïs zu verschiedenen Aspekten des Energiesektors gearbeitet, wie etwa Energieerzeugungstechnologien, -systeme und -märkte, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung. Sie ist vertraut mit Programm- und Projektevaluierungen und Folgenabschätzungen. Nelly Azaïs hat einen Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften und Japanologie (Dual Honours) von der University of Sheffield (UK) sowie einen Master in Internationalen Beziehungen von der University of Sussex (UK) sowie Wirtschaft und Politik von Energie und Umwelt von der IFP School/INSTN (Frankreich).

Rückblick: #Webinare im Juni 📺 Klimaneutraler Stromsektor 2035: Wie die Transformation des 🇩🇪 Stromsektors bis 2035 gelingt 📺 Klimaschutzverträge für die Grundstoffindustrie: Kurzfrist. Schritte auf dem Weg zur Klimaneutralität Jetzt nachschauen 👇 bit.ly/3RaiZXm pic.twitter.com/GAu90TzVXl

This week in @WattMattersPod, we discuss the challenges and the opportunities for the #energytransition in the US and lessons from Europe's energy crisis with @JesseJenkins, professor @EPrinceton. Enjoy the show! @janrosenow @CitizenSane1 @DaveW_FORESIGHT @RegAssistProj @AgoraEW twitter.com/WattMattersPod…

Mehr Informationen zur grünen #Gebäudewärme in Norwegen gibt’s auf unserer Webseite. Hier geht’s lang: bit.ly/3KNRUFc 2/2

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>