Milena Fahrholz

Beraterin Fördermittelverwaltung

Milena  Fahrholz

Milena Fahrholz ist zentrale Ansprechpartnerin rund um das Thema Fördermittelmanagement bei Agora Energiewende. Sie begleitet beratend alle nationalen, europäischen und internationalen Fördermittel-Aktivitäten der Organisation und arbeitet an einheitlichen Standards für die Arbeit in öffentlich geförderten Projekten.

Vor ihrem Einstieg bei Agora beriet sie Unternehmen bei der Beantragung und Abwicklung von nationalen und europäischen Förderprojekten. Bis 2018 war sie als Leiterin des Teams Fördermittelmanagement bei der heutigen Volkswagen Group Services GmbH beschäftigt. Sie begleitete die öffentlich geförderten Projekte im Volkswagen-Konzern von der Antragstellung über die Mittelverwaltung bis hin zur Begleitung von externen Audits bzw. Preisprüfungen. Zwischen 2009 und 2012 war sie für die Entwicklung und Koordination von berufsbegleitenden Weiterbildungen im Fördermittelbereich bei einem Berliner Beratungsunternehmen zuständig.

Milena Fahrholz hat Politik- und Sozialwissenschaften an der Freien Universität Berlin studiert.

WK: „Die strittigen Punkte kommen erst noch“ - @P_Graichen, Direktor der Denkfabrik @AgoraEW, erklärt, wo die Bremer Enquete-Kommission für Klimaschutz inhaltlich gerade steht und welche Herausforderungen noch auf sie zukommen. Interview von @ninaparis weser-kurier.de/bremen/bremen-…

Die Rücknahme des SteuVerG war richtig. Die Spitzenlastglättung hätte den Ausbau von #Elektromobilität, Wärmepumpen und Batteriespeichern behindert. Eine Lösung: variable Netzentgelte. Zur Stellungnahme von @agoraverkehr, @AgoraEW und @RegAssistProj: agora-verkehrswende.de/veroeffentlich… pic.twitter.com/3OmZHHbNh0

☝️ Jetzt noch anmelden für unseren Jahresrückblick auf die deutsche Energiewende im Corona-Jahr 2020. Klimaziel erreicht, Erneuerbare Energien toppen fossile Stromproduktion, also alles super? Warum das nicht so ist klären wir am DO, 14.01., 10 - 11 Uhr 👉 agora-energiewende.de/veranstaltunge… pic.twitter.com/USpH0PRZmT

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>