Michael Schäfer

Projektleiter Grundsatzfragen (bis Dezember 2020)

    Michael Schäfer arbeitete bei Agora Energiewende als Projektleiter Grundsatzfragen mit Schwerpunkt auf nationale und europäische Politik. Zuvor leitete er den Fachbereich Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland und war Mitglied des Leitungsteams Climate and Energy beim WWF International. Bereits 2016/17 wirkte er als Projektleiter Industriepolitik bei Agora. Von 2006 bis 2016 war er Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und energiepolitischer Sprecher seiner Fraktion. Zuvor hat er drei Jahre als Büroleiter des Grünen Bundesvorsitzenden Reinhard Bütikofer gearbeitet. Michael Schäfer ist Diplom-Verwaltungswissenschaftler und hat seine Berufslaufbahn als Werbetexter bei der Agentur Kolle Rebbe in Hamburg begonnen.

    Man muss schon sehr kreativ zwischen den Zeilen lesen können, um im Koalitionsvertrag beim Thema Autobahnbau die Beschleunigung zu finden - zwischen den Worten "Bedarfsplanüberprüfung", "paralleler Dialogprozess", "schrittweise", "völlig neue Kriterien". #Koalitionsausschuss pic.twitter.com/PETU88FNee

    @HugoMuellerVogg Ich habe weder Zweifel an der Qualifikation Herrn Seehofers noch an der Frau Denstädts geäußert. Mich stört die parteipolitische Bias Ihres Tweeds und des Artikels. Auch Paul Ziemiak ist ohne Studien- oder Berufsabschluss Spitzenpolitiker geworden.

    @NZZde @DrKissler Akademischer Dünkel. Und noch nicht mal glaubwürdig, solange @DrKissler nicht auch Horst Seehofer die Qualifikation abspricht, weil dieser weder Studienabschluss noch Abitur hat. Ich meine, wir haben nicht zu viele, sondern zu wenige Nicht-Akademiker in der Politik.

    Alle Inhalte

    Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

    ]>