Lixue Lin-Siedler

Teamassistentin International / China

Lixue Lin-Siedler arbeitet in Berlin als Teamassistentin für das Team International sowie das China Programm. Bevor sie zu Agora Energiewende kam, arbeitete Lixue als Gastwissenschaftlerin und Konferenzkoordinatorin im Forschungsprojekt "Marine Ressourcen in Ostasien" am Friedrich-Meinecke-Institut. Davor war sie als Datenanalystin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen Forschungsprojekten an der Freien Universität Berlin und am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte tätig. Während ihres Masterstudiums führte Lixue Feldforschung zur Energiestrategie in Russland durch, studierte ein Semester an der Staatlichen Universität St. Petersburg und arbeitete bei der ENGO Bellona St. Petersburg. Außerdem absolvierte sie Praktika in Energieeffizienzprogrammen beim Natural Resources Defense Council und der United Nations Industrial Development Organization in Peking.

Lixue hat zwei Bachelorabschlüsse in Chemie und Politikwissenschaft von der Renmin University of China und einen Master-Abschluss in Politikwissenschaft (Umwelt- und Energiepolitik) von der Freien Universität Berlin.

Zum #Agorameter geht’s hier entlang: bit.ly/3wPEDqV

Mehr erneuerbare & weniger fossile Stromerzeugung, eine gesunkene Stromnachfrage & temporär günstigere Erdgasverstromung drücken den Strompreis im Januar im Mittel um ca. 30% bzw. 50€/MWh (=5 ct/kWh) gegenüber dem Vorjahresmonat. 3/3 pic.twitter.com/bUhBtckz92

Kosten für Gasverstromung fallen um 22% ggü. Jan/22 aufgrund entspannter Versorgungslage ➡️ milde Witterung (+0,9°C), volle Gasspeicher (+30%) & Verbrauchsrückgang reduzieren Gas- & Kohlenachfrage. Wird der Februar kalt, könnten fossile Energiepreise schnell wieder steigen. 2/3 pic.twitter.com/46MGgpOGEw

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>