Ema Jülich

Teamassistentin International

Ema Jülich unterstützt seit Juli 2020 das Team International als Teamassistentin. Bevor sie zu Agora Energiewende kam, arbeitete sie in verschiedenen Umweltbildungsprojekten. Außerdem war sie mehrere Jahre in der Agrarzertifizierung tätig und war dort für das Management von Zertifizierungsprojekten nach Umwelt- und Fairtrade-Standards in Afrika, Europa und Südamerika zuständig. Während ihres Studiums hat sie in Deutschland, Äthiopien und Bangladesch zu agrarwissenschaftlichen Themen geforscht.

Ema Jülich hat einen Master in Internationaler Agrarwissenschaft erlangt und absolvierte im Anschluss an ihr Studium ein Postgraduiertenstudium der Internationalen Zusammenarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Wie gelingt der Hochlauf von grünem #H2 in DE und welche Politikinstrumente sind notwendig? Studienvorstellung + Diskussion mit Politikvertreter:innen @ernst_klaus @Ingrid_Nestle @Andreas_Rimkus & Mark Helfrich. 📅 Wann? 4. November. Webinaranmeldung 👉 bit.ly/3FZVniG pic.twitter.com/YOD28YVYsM

RGI
RGI

@RenewablesGrid

20 October

#ClimateAction requires more #RES - but where?! New #PV & Wind Area Calculator by @AgoraEW & @RL_Institut uses #opendata to show ideal spots in 🇩🇪 Handy tool visualises how to use space - in line with social & ecological criteria - to reach #climateneutrality. More in thread 👇 twitter.com/AgoraEW/status…

Damit der Ausbau von #PV- und #Windkraftanlagen an Tempo gewinnt, müssen Länder + Kommunen Flächen bereitstellen. Wichtig: DE besitzt mehr Potenzialflächen als es für #klimaneutral2045 braucht. Unser Tool kann bei d Kompromissfindung für Standorte helfen: bit.ly/3pkyZuq pic.twitter.com/IFdRbMqWbW

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>