Dr. Patrick Graichen

Direktor

Patrick  Graichen

Dr. Patrick Graichen ist seit Januar 2014 Direktor von Agora Energiewende. Zuvor war er als stellvertretender Direktor tätig. Von 2001 bis 2012 hat er im Bundesumweltministerium gearbeitet – zunächst im Bereich der internationalen Klimapolitik, von 2004 bis 2006 als Persönlicher Referent des Staatssekretärs und ab 2007 als Referatsleiter für Energie- und Klimapolitik. In dieser Zeit hat er unter anderem die Ausgestaltung der ökonomischen Instrumente des Kyoto-Protokolls, das Integrierte Energie- und Klimaprogramm der Bundesregierung von 2007, das EU-Klima- und Energiepaket 2008 und die Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Energiewirtschaftsrechts federführend verhandelt. Das Bundesumweltministerium hat Patrick Graichen für seine Tätigkeit bei Agora Energiewende beurlaubt. Er hat Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft studiert und am Interdisziplinären Institut für Umweltökonomie der Universität Heidelberg über kommunale Energiepolitik promoviert.

@energy_charts_d @CKemfert @peteraltmaier @Thomas_Bareiss @AngelaMerkeICDU @BMWi_Bund @FridayForFuture @sciforfuture Der (Brutto!) Stromverbrauch 2030 dürfte eher stabil bei 600 TWh liegen als bei 550 TWh, deswegen erhöht sich der Wind-Bedarf.

Starker Titel @TheEconomist, starker Leitartikel: „Climate change touches everything this newspaper reports on. It must be tackled urgently and clear-headedly“ economist.com/leaders/2019/0… pic.twitter.com/6DFVdD4u7s

Carel Mohn
Carel Mohn

@CarelMohn25

18 September

Back home after our 3-day @ClewNetwork research tour on how Germany's chemical, steel & cement industry is ready to decarbonise. My take-away insight: Industry is ready to tackle the challenge but is desperate to get clear regulatory framework cleanenergywire.org/research-tours… @philipp_nie pic.twitter.com/0ccJ3ZfVau

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>