Dr. Gerd Rosenkranz

Publizist / Leiter Grundsatzfragen (bis März 2017)

Gerd  Rosenkranz
  • Thema:

Gerd Rosenkranz war bis zu seinem Ruhestand Leiter Grundsatzfragen bei Agora Energiewende. Seitdem steht er Agora Energiewende als Senior Advisor weiterhin beratend zur Seite.
Von 2004 bis Ende 2013 war Gerd Rosenkranz Leiter Politik & Presse bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH) in Berlin, davor seit 1999 Redakteur für Umwelt- und Energiepolitik beim Nachrichtenmagazin Der Spiegel ebenfalls in Berlin. Zuvor arbeitete er seit 1991 als Freier Journalist vor allem für überregionale Printmedien mit Themenschwerpunkt Energie, Technik, Ökologie. Seine journalistische Laufbahn begann er 1988 als Redakteur der tageszeitung, taz. Von Hause aus ist Rosenkranz promovierter Werkstoffwissenschaftler und Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Metallkunde. Er war von 1975 bis 1981 Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Werkstoffwissenschaften in Stuttgart und studierte dann Kommunikationswissenschaften und Journalistik an der Universität Stuttgart-Hohenheim mit Abschluss Diplom-Journalist.

Jetzt die Aufzeichnung unseres Events "Klimaneutrale Industrie" v 26.11. gucken: youtube.com/watch?v=rUDrbC… Die einzelnen Beiträgen sind unten klickbar @SabineNallinger @Ingrid_Nestle @SLechtenbohmer @holger_loesch @sachkarsten @stahl_online @P_Graichen @FraPe0101 #zukunftindustrie

In the past few days, #windpower has supplied more than half of the electricity in Germany. Electricity mix was therefore comparatively climate-friendly. @AgoraEW #COP25 #renewableenergy #energytransition #Energiewende @COP25CL twitter.com/AgoraEW/status… pic.twitter.com/tIjnyO3YMl

@Antiaktivist1 Das stimmt. Allerdings reagiert Steinkohle schon seit Jahren sehr flexibel. Interessant ist, dass Gas neben Braunkohle am Markt bleibt und nicht stärker einsenkt. Das war nicht immer so

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>