Craig Morris

Senior Manager Internationale Kommunikation

Craig Morris ist bei Agora Energiewende schwerpunktmäßig für die Kommunikationsarbeit in internationalen Projekten zuständig. Er betreut insbesondere INETTT, ein Netzwerk von internationalen Denkfabriken zur Energiewende.

Zuletzt war Morris bei der Agentur für Erneuerbare Energien tätig, wo er Podcasts zu den Themen Mobilität und Bürgerenergie produzierte. Davor arbeitet er als Senior Fellow am IASS in Potsdam und produzierte dort ebenfalls Videos und Podcasts. Am IASS hat er außerdem eine längere Diskussionspapier zur Netz-Integration der Kernkraft zusammen mit Erneuerbaren Energien verfasst.

Morris wurde auch als Blogger und Autor zweier Bücher bekannt: Zukunftsenergien (2004 bei Heise erschienen) und Energy Democracy (2016, Palgrave). Von 2010 bis 2016 war er Contributing Editor bei Renewables International. Die Webseite energytransition.eu hat er im Jahr 2012 federführend für die Böll-Stiftung aufgebaut. Daneben hat er außerdem als unabhängiger Berater gearbeitet, unter anderem für die die International Renewable Energy Agency in Bonn. Craig Morris hat germanische Sprachen und Literaturen in New Orleans, Hamburg, Austin und Freiburg studiert.

Good analysis comparing coal exit in Germany and UK (making the case for a just transition for coal regions). This comparison strucks me most: Take out lignite (the dirtiest coal, which Germnay has a lot and the UK none of) and the phase-out paths are almost identical. @PPchef twitter.com/HannaBrauers/s…

Most people call it a "job" (Present company excepted) twitter.com/6point626/stat…

‘I didn’t see him’ is an admission of guilt, NOT an excuse! You have one job. Pay attention to what’s in front of your car. (Message from American bicycling education association) pic.twitter.com/RdaIYRojT4

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>