Craig Morris

Senior Manager Internationale Kommunikation (bis Juli 2021)

Craig Morris war bei Agora Energiewende schwerpunktmäßig für die Kommunikationsarbeit in internationalen Projekten zuständig. Er betreut insbesondere INETTT, ein Netzwerk von internationalen Denkfabriken zur Energiewende.

Zuletzt war Morris bei der Agentur für Erneuerbare Energien tätig, wo er Podcasts zu den Themen Mobilität und Bürgerenergie produzierte. Davor arbeitet er als Senior Fellow am IASS in Potsdam und produzierte dort ebenfalls Videos und Podcasts. Am IASS hat er außerdem ein längeres Diskussionspapier zur Netzintegration der Kernkraft zusammen mit Erneuerbaren Energien verfasst.

Morris wurde auch als Blogger und Autor zweier Bücher bekannt: Zukunftsenergien (2004 bei Heise erschienen) und Energy Democracy (2016, Palgrave). Von 2010 bis 2016 war er Contributing Editor bei Renewables International. Die Webseite energytransition.eu hat er im Jahr 2012 federführend für die Böll-Stiftung aufgebaut. Außerdem hat er als unabhängiger Berater gearbeitet, unter anderem für die die International Renewable Energy Agency in Bonn. Craig Morris hat germanische Sprachen und Literaturen in New Orleans, Hamburg, Austin und Freiburg studiert.

Tear down the highway that isolates neighborhoods from each other and you wouldn’t need that stupid ass pedestrian bridge twitter.com/mayorbowser/st…

I have worn my Obama hope shirt for the last time. When I bought it in 2008, I really had hope. Not any more. pic.twitter.com/Scv3t7IXI1

@STraumerin 32. Mit 18 hätte es körperlich besser gepasst. Die schlaflosen Nächte in der Disco: man ist aus gutem Grund mit dieser Energie ausgestattet.

Alle Inhalte

  • News

    Warum Industriestandorte geeignete Ankerpunkte für eine ...

    de
    News

    No-regret hydrogen infrastructure for Europe

    en
    News

    No-regret hydrogen infrastructure for Europe

    fr

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>