Dr. Camilla Oliveira

Projektmanagerin Lateinamerika und Industrie

Camilla Oliveira arbeitet für Agora Energiewende als Projektleiterin Lateinamerika mit dem Schwerpunkt auf der Dekarbonisierung von Industriesektoren. Bevor sie zu Agora kam, arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Center for Energy and Environmental Economics, Cenergia, einem Think Tank zur Energieplanung im lateinamerikanischen und globalen Kontext mit Sitz an der COPPE/Bundesuniversität Rio de Janeiro. Außerdem arbeitete sie als Beraterin für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen. In diesen Funktionen veröffentlichte Camilla Berichte und wissenschaftliche Studien über die Dekarbonisierung von Industriesektoren in Brasilien. Sie leitete außerdem ein Projekt zur Modellierung des Energiebedarfs der peruanischen Industrie als Teil eines integrierten Energieplanungsmodells für das peruanische Ministerium für Bergbau und Energie.

Camilla hat ihre Doktorarbeit im Bereich Energieplanung an der COPPE, Bundesuniversität Rio de Janeiro abgeschlossen. Im Zuge ihrer Promotion verbrachte sie einen einjährigen Forschungsaufenthalt am Kopernikus-Institut für nachhaltige Entwicklung an der Universität Utrecht, Niederlande. In ihrer Dissertation befasste sie sich mit der Rolle von Biomaterialien zur Umsetzung der Energiewende in Brasilien. Camilla hat einen Master-Abschluss in Energieplanung und ist absolvierte Chemieingenieurin.

Camilla ist Mitglied des Global Women‘s Network for Energy Transition und Studienreisen-Absolventin des EnerTracks-Trainingsprogramms von Agora Energiewende und RENAC.

📌 Join our 6th virtual #EnerTracks Study Tour! Together with @renac_ag we are hosting a 5-week interactive online programme (May 31-June 30) - #energytransition professionals will be provided with immersive training 🎓 Apply now until March 28: bit.ly/3sm9wyU pic.twitter.com/gjfnWshdhT

The role of biomass in Brazilian IAM is discussed by @_camillaoliv in parallel session DEEP 2 on this 2nd day of #IAMC2020 >> without addressing materials there is no rapid full transition & bio-based accounts for 1/3 of total petrochemical production in a well below 2C scen -HvS

Don't miss @_camillaoliv 's talk at the DEEP 2 parallel session on how biomaterials can contribute to Brazilian mitigation pathways, based on the results of her recently defended DSc thesis!🌳

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>