Andreas Jahn

Senior Associate / Regulatory Assistance Project

Andreas  Jahn

Andreas Jahn ist seit 2012 als Senior Associate des Regulatory Assistant Projects in Berlin tätig. Zu den Schwerpunkte seiner Arbeit zählt das Strommarktdesign unter Einbezug der Nachfrageressourcen und die Anforderungen an ein nachhaltiges (Netz-)Tarifdesign. Darüber hinaus unterstützt er die europäische Arbeit von RAP mit seiner Strommarkt- und Regulierungsexpertise.

Zuvor hat er fünf Jahre das Regulierungsmanagement und die Energiepolitik bei Nuon Deutschland verantwortet. Beim Bundesverband neuer Energieanbieter (bne) war er ab 2004 für die Schaffung eines diskriminierungsfreien Marktzugangs im Gas- und Stromsektor zuständig. Nach Abschluss des Studiums als Diplomingenieur für Umweltschutz war er Manager des Netzzugangs bei Lichtblick und ab 2002 Mitglied der Arbeitsgruppe im Bundesministerium für Wirtschaft, die die Regulierung der Strom- und Gasnetze vorbereitet hat.

E-Autos haben einen Klimavorteil. Damit der größer und nicht kleiner wird muss ihre Effizienz reguliert werden - wie das bei Verbrennern durch die CO2-Standards schon geschieht. Mehr dazu im Blog von Günter Hörmandinger: bit.ly/2VafuWE #Verkehrswende #Elektromobilitaet pic.twitter.com/IQ2K9BS9CQ

Netzentgelte sollen Energiewende dienen, derzeit sind sie einfach nur verworren:Wir haben uns Gedanken gemacht, wie man das ändern kann. Unser Papier zu kurzfristigen Maßnahmen + mittelfristigem Grün-/Weißbuch-Prozess. @P_Graichen @Andr_Jahn #ThorstenLenck agora-energiewende.de/presse/neuigke…

Alle Inhalte

  • Blog

    Raus aus der Eigenverbrauchsklemme

    de

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>