Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI)

Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI)

Mit dem Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) etabliert das Bundesumweltministerium eine branchenübergreifende, interdisziplinäre Wissensplattform und einen Impulsgeber für industrielle Dekarbonisierung. Zudem wird das KEI als Projektträger das geplante BMU-Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“ betreuen.

In engem Austausch mit Forschungseinrichtungen, Industrieunternehmen und nationalen, europäischen und internationalen Institutionen soll das KEI technologische und marktorientierte Lösungen für die Dekarbonisierung energieintensiver Industrien entwickeln. Aufgebaut und betrieben wird das Kompetenzzentrum von der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH.

 

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>