Zum Hauptinhalt gehen
Ort
Berlin
Datum
6. May 2024

Manager:in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutschland – als Elternzeitvertretung (m/w/d)

Befristet, Voll- oder Teilzeit

Agora Energiewende

Agora Energiewende verfolgt als Thinktank das Ziel, ein global klimaneutrales Energiesystem bis Mitte des Jahrhunderts zu erreichen. Unter dem Dach der Agora Think Tanks (Agora Energiewende, Agora Industrie und Agora Agrar) mit insgesamt etwa 180 Mitarbeitenden an weltweit vier Standorten kombinieren wir in unserer täglichen Arbeit Forschung, Dialog und Öffentlichkeitsarbeit, um Antworten auf jene Fragen zu finden, die für die Energiewende entscheidend sind. Wir agieren unabhängig und frei von wirtschaftlichen oder parteipolitischen Interessen.
Die Energie- und Wärmewende in Deutschland spielen dabei eine zentrale Rolle. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 80 Prozent des Stroms aus Erneuerbaren Energien zu erzeugen. Und auch im Gebäudebereich sind ehrgeizige Ziele gesetzt. Damit Deutschland seine Klimaziele erreichen kann, sind innovative und praxisnahe Politikkonzepte erforderlich. Die Arbeit und Kenntnisse unserer Expertinnen und Experten sowie unsere Konzepte einem breiten Publikum bekannt zu machen, ist dabei ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Im Rahmen einer Elternzeit-Vertretung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt als Unterstützung für unseren Hauptsitz in Berlin (Hackescher Markt) eine:n

Manager:in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutschland (m/w/d)
in Voll- oder Teilzeit (min. 32 Std.) als Elternzeitvertretung

In dieser Funktion sind Sie Teil unseres 18-köpfigen Kommunikationsteams mit Sitz in Berlin, Brüssel und Bangkok und arbeiten aus unserem Berliner Büro schwerpunktmäßig an der deutschen Energie- und Wärmewende.

Die Aufgaben

  • Management der Kommunikation unserer Deutschlandarbeit innerhalb der Marke Agora Energiewende in enger Zusammenarbeit mit den Projektteams;
  • Abstimmung der deutschen Kommunikationsarbeit von Agora Energiewende mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anderer Bereiche innerhalb der Agora Think Tanks;
  • Ausarbeitung von Outreach-Produkten wie Pressemitteilungen und Online-Publikationen sowie Konzeption von Presseveranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit den Projektleitungen; 
  • Unterstützung der Projektleitungen bei der Öffentlichkeitsarbeit – vom Projektstart bis zur Veröffentlichung sowie bei tagesaktuellen Interviewanfragen; 
  • Kontaktpflege zu Journalistinnen und Journalisten, sowie Beantwortung von Medienanfragen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitenden;
  • Aufbereitung von Inhalten für die Agora-Kommunikationskanäle wie Newsletter, Website und Social Media sowie Medienbeobachtung; 
  • Verfolgen der energie- und klimapolitischen Debatten und des politischen Kalenders, um Kommunikationsmöglichkeiten zu identifizieren und relevante Botschaften zu entwickeln.

Wir bieten

  • Die Chance, in dieser strategisch wichtigen Position, in einem engagierten Team an einer wesentlichen Zukunftsaufgabe mitzuwirken;
  • Nähe zu zentralen politischen Prozessen auf nationaler und europäischer Ebene;
  • Ein diverses und internationales Arbeitsumfeld mit einer von Teamgeist und Kollegialität geprägten Arbeitsatmosphäre, sowie flache Kommunikations- und Entscheidungswege;
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, weitgehend flexible Arbeitszeiten und die Option zum hybriden Arbeiten mit einer guten digitalen Ausstattung
  • Eine strukturierte Einarbeitung, regelmäßige Team-Events und organisationsweite Team-Retreats;
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung, Trainingsmöglichkeiten und eine offene Feedbackkultur innerhalb der gesamten Organisation.
  • Angebote zur Förderung der mentalen Gesundheit am Arbeitsplatz;
  • 29 Urlaubstage pro Jahr (bei einer 5-Tage-Woche) sowie 24.12. und 31.12. arbeitsfrei;
  • Einen zunächst auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag (Elternzeitvertretung).

Wir erwarten

  • Mind. 4 Jahre, nachgewiesene Erfahrung als Journalist:in oder in der PR-Branche mit guten Kenntnissen der deutschen Medienlandschaft;
  • Verständnis für die Rolle eines wissenschaftsbasierten Thinktanks;
  • Nachgewiesene Fähigkeiten, technisch komplexe Themen in leicht verständliche und aussagekräftige Botschaften zu übersetzen;
  • Vorzugsweise ein solides Verständnis der nationalen und europäischen Energiepolitik und ein politisches Bewusstsein mit starkem Interesse daran, die Energie- und Wärmewende voranzubringen;
  • Selbstbewusstes Auftreten mit der Bereitschaft, proaktiv und unabhängig an verschiedenen Aufgaben und Themen parallel zu arbeiten;
  • Ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten mit Verständnis für Projektkoordination;
  • Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Social Media Plattformen und CMS (bspw. Typo 3);
  • Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen; sehr sicheres Beherrschen der deutschen Sprache auf muttersprachlichem Niveau sowie sehr sicheres Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift – Kenntnisse anderer europäischer Sprachen sind ein Plus.

Bestimmt gibt es für diese Stelle sehr gute Kandidat:innen, die nicht alle Anforderungen der Stellenbeschreibung erfüllen. Vielleicht haben Sie bestimmte Fähigkeiten, an die wir nicht gedacht haben? Dann teilen Sie uns mit, warum Sie die richtige Person für uns sind.

Bewerbung

Fühlen Sie sich von unserer Ausschreibung angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 
2. Juni 2024 über unsere Webseite. Aus Gründen der Objektivität bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung und Alter sowie sexueller Orientierung. Unsere Büroräume in Berlin sind leider nicht vollständig barrierefrei, aber wir sind offen, individuelle Lösungen zu finden.

In diesem Zusammenhang bitten wir auf freiwilliger Basis um anonyme Zusatzinformationen über den Hintergrund unserer Bewerber:innen. Diese Informationen werden aus-schließlich für die Gestaltung zukünftiger Einstellungsprozesse verwendet und haben keinen Einfluss auf unsere Einstellungsentscheidungen. Ihre Informationen werden nicht an Dritte weitergeleitet und werden nicht in Verbindung mit Ihrer Bewerbung verwendet.
Bitte folgen Sie diesem Link, um an der Umfrage teilzunehmen.

https://limes.sefep.eu/index.php/833735?lang=en

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Marcus Berkenhagen per E-Mail unter marcus.berkenhagen@agora-thinktanks.org zur Verfügung.