Xinyi Shen

Global Campaignerin bei Greenpeace Ostasien in Peking, China

Xinyi  Shen

Xinyi Shen ist Global Campaignerin im Fachgruppe Luftverschmutzung der Abteilung Klima und Energie von Greenpeace Ostasien in Peking. Dort führt Xinyi den globalen Vorstoß gegen Luftverschmutzung an und unterstützt das chinesische Projekt für einen kohlenstoffarmen Übergang. Sie war an Projekten zur Bewertung der Kapazitätsüberschüsse von Kohlekraftwerken und der Stahlindustrie in China sowie an weiteren regionalen und globalen Projekten zum Thema Luftverschmutzung beteiligt. Während ihres Aufenthalts bei Agora Energiewende als EnerTracks Fellow wird sie erkunden, was China von der Deutschen Kohlekommission lernen kann, um die Energiewende vor Ort zu beschleunigen.

Xinyi hat einen Master-Abschluss in Umweltwissenschaften von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking und einen Bachelor-Abschluss in Umweltwissenschaften von der Zhejiang Universität.

📌Reminder: Last call to apply for our #EnerTracks virtual training (4 Oct - 3 Nov). An interactive workshop to broaden your energy transition horizon + strenghten leadership & analytical skills. 📬 Application deadline: 3 August❗️ Are you applicable? agora-energiewende.de/en/press/news-… pic.twitter.com/EOQk4mETB3

Windkraftausbau ist auch eine Flächenfrage. "Wir müssen uns in Zukunft darüber klar werden, auf welchen Flächen wir #Windenergie ausbauen wollen", sagt Thorsten Lenck bei @bayern2. Er plädiert für gute Beteiligungsformate statt starrer #Abstandsregelungen: br.de/radio/bayern2/…

Effizienzsteigerungen, #Strom aus #ErneuerbarenEnergien, innovative Produktionsrouten, chemisches Recycling & #CCS – so wird #Industrie #klimaneutral2045. Wie schnell diese Maßnahmen umgesetzt werden müssen, zeigt unsere Langfassung von KNDE2045: bit.ly/36U1C7c pic.twitter.com/xSZQ8KevwT

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>