Xinyi Shen

Global Campaignerin bei Greenpeace Ostasien in Peking, China

Xinyi  Shen

Xinyi Shen ist Global Campaignerin im Fachgruppe Luftverschmutzung der Abteilung Klima und Energie von Greenpeace Ostasien in Peking. Dort führt Xinyi den globalen Vorstoß gegen Luftverschmutzung an und unterstützt das chinesische Projekt für einen kohlenstoffarmen Übergang. Sie war an Projekten zur Bewertung der Kapazitätsüberschüsse von Kohlekraftwerken und der Stahlindustrie in China sowie an weiteren regionalen und globalen Projekten zum Thema Luftverschmutzung beteiligt. Während ihres Aufenthalts bei Agora Energiewende als EnerTracks Fellow wird sie erkunden, was China von der Deutschen Kohlekommission lernen kann, um die Energiewende vor Ort zu beschleunigen.

Xinyi hat einen Master-Abschluss in Umweltwissenschaften von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking und einen Bachelor-Abschluss in Umweltwissenschaften von der Zhejiang Universität.

Diskutieren Sie mit uns am 1.10. ab 11h über Bürgerbeteiligung bei Klimaschutzfragen. Sébastien Treyer von @IDDRI_ThinkTank stellt im Gespräch mit @m_gagnebin den französischen Weg mit der "Convention citoyenne pour le climat" vor. Melden Sie sich hier an: us02web.zoom.us/webinar/regist… pic.twitter.com/FK1pCub5hJ

Good analysis. My @AgoraEW colleague Kevin Tu is quoted. The changing geopolitics of energy – America’s domination of oil and gas will not cow China economist.com/briefing/2020/…

Und hier die absoluten Zahlen: pic.twitter.com/Qq03DwBUT8

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>