Vishwesh Pavnaskar

Senior Research Associate beim World Institute of Sustainable Energy

Vishwesh  Pavnaskar

Vishwesh Pavnaskar arbeitet als Senior Research Associate am World Institute of Sustainable Energy (WISE) mit Sitz in Pune, Indien. Mit vielfältigen Erfahrungen aus der Arbeit in sozialen Organisationen und der Strategieberatung ist er daran interessiert, für den nachhaltigen und wirtschaftlich tragfähigen Energiesektor in Indien zu arbeiten.

WISE ist ein Think Tank auf nationaler Ebene für Energiepolitik, der sich hauptsächlich auf Regulierungsfragen des Energiesektors und Nachhaltigkeitsberatung konzentriert. Vishweshs Arbeit bei WISE umfasst Energiepolitikanalysen, Energieeffizienz und GRI-basierte Nachhaltigkeitsberichte. Durch WISE wurde er auch als Berater der Regierung von Bhutan beauftragt, eine nationale Förderpolitik für die Förderung von Solarthermie zu formulieren. Mit seiner Arbeit in Südasien ist er verschiedenen Szenarien der Energieumwandlung ausgesetzt und arbeitet gerne in verschiedenen Regionen.

Bevor er zu WISE kam, arbeitete Vishwesh mit der Staatlichen Handelskammer (MCCIA) in ihrem Sozialarm ' Janwani' zusammen. Als Projektkoordinator war er mit Teams verbunden, die sich für die nachhaltige Entwicklung der Stadt Pune einsetzen. Seine Arbeitsschwerpunkte lagen insbesondere in den Bereichen Abfallwirtschaft, CO2-Fußabdruck und Minderungsstrategien.

Vishwesh hat einen Master in Energiewirtschaft von der Universität Pune mit einem Bachelor in Maschinenbau.

Vorschläge von @AgoraEW zur besseren Vereinbarkeit von Windkraft und Artenschutz: Kurzfristig: Umsetzung des Individuenschutzes verbessern (Standardisierung der Vorgaben, Konkretisierung der Ausnahmeregeln) Mittelfristig: Übergang zu Populationsschutz agora-energiewende.de/projekte/winde…

Klimaschutz ist ein zentraler Punkt der #Koalitionsverhandlungen. Doch wie sieht das aus, wenn DE bis 2045 #klimaneutral wohnt, fährt & produziert? Unser Film (Koop. mit @fraunhofer_iee) zeigt, wie eine erfolgreiche #Energiewende Lebensqualität schafft: bit.ly/3oIZvxf

Key chart from @EU_Commission 1) In most EU countries, total subsidies to renewables are not higher than those given to fossil fuels; 2) Germany, Italy, Greece, Spain, Czechia spend 0.8-0.9% GDP to subsidise renewables pic.twitter.com/uiOotpBfJs

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>