Vishwesh Pavnaskar

Senior Research Associate beim World Institute of Sustainable Energy

Vishwesh  Pavnaskar

Vishwesh Pavnaskar arbeitet als Senior Research Associate am World Institute of Sustainable Energy (WISE) mit Sitz in Pune, Indien. Mit vielfältigen Erfahrungen aus der Arbeit in sozialen Organisationen und der Strategieberatung ist er daran interessiert, für den nachhaltigen und wirtschaftlich tragfähigen Energiesektor in Indien zu arbeiten.

WISE ist ein Think Tank auf nationaler Ebene für Energiepolitik, der sich hauptsächlich auf Regulierungsfragen des Energiesektors und Nachhaltigkeitsberatung konzentriert. Vishweshs Arbeit bei WISE umfasst Energiepolitikanalysen, Energieeffizienz und GRI-basierte Nachhaltigkeitsberichte. Durch WISE wurde er auch als Berater der Regierung von Bhutan beauftragt, eine nationale Förderpolitik für die Förderung von Solarthermie zu formulieren. Mit seiner Arbeit in Südasien ist er verschiedenen Szenarien der Energieumwandlung ausgesetzt und arbeitet gerne in verschiedenen Regionen.

Bevor er zu WISE kam, arbeitete Vishwesh mit der Staatlichen Handelskammer (MCCIA) in ihrem Sozialarm ' Janwani' zusammen. Als Projektkoordinator war er mit Teams verbunden, die sich für die nachhaltige Entwicklung der Stadt Pune einsetzen. Seine Arbeitsschwerpunkte lagen insbesondere in den Bereichen Abfallwirtschaft, CO2-Fußabdruck und Minderungsstrategien.

Vishwesh hat einen Master in Energiewirtschaft von der Universität Pune mit einem Bachelor in Maschinenbau.

In Europa ist im vergangenen Jahr laut einer Studie erstmals mehr Strom aus erneuerbarer Energien als aus fossilen Brennstoffen erzeugt worden: deutschlandfunk.de/studie-in-euro… #Energiewende #Klimaschutz #Klimakrise #Klimawandel

Ember
Ember

@EmberClimate

25 January

9. The rise in renewables was robust despite the pandemic. Wind and solar increased by 51 terawatt-hours in 2020. However, Europe needs to add 100 TWh *every year* this decade to meet 2030 emissions targets. EU Power Sector in 2020: ember-climate.org/project/eu-pow… pic.twitter.com/aqCFyl2kGq

Ember
Ember

@EmberClimate

25 January

8. Nuclear generation fell a record 10% in 2020, as problems in France and Belgium combined with permanent closures in Sweden and Germany. This was the biggest fall since at least 1990, and possibly ever. EU Power Sector in 2020: ember-climate.org/project/eu-pow… pic.twitter.com/FOmGVHwZOl

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>