Naila Saleh

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institute of Policy Studies

Naila  Saleh

Naila Saleh ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institute of Policy Studies in Islamabad, Pakistan. Dort arbeitet sie seit 2018 und ist Teil der Abteilung "Wirtschaft, Energie und Umwelt". Sie interessiert sich für saubere Energiequellen sowie Klima- und Energiegerechtigkeitsfragen. Sie absolvierte ihren Master in Wirtschaft und Politik am Pakistan Institute of Development Economics. 

Während ihres EnerTracks Fellowshpis beschäftigt sie sich mit Integrationsstrategien von privaten „Prosumern“ in den pakistanischen Energiesektor.

Letzten Freitag war ich beim Nationalen Wassersstoffrat in einer Anhörung zu Gast. Es ging um die Weiterentwicklung der Wasserstoff-Strategie und den Markthochlauf von #H2. Die Zusammenfassung meiner Stellungnahme im THREAD. (1/11)

Deutschlands Industrieunternehmen brauchen bei #Investments in klimaneutrale Technologien Planungssicherheit und Verlässlichkeit durch die Politik. Kurz gesagt, #Klimaschutz muss zum Geschäftsmodell werden! @SabineNallinger @Stiftung2Grad Mehr zum Thema: bit.ly/2ZOiZTm pic.twitter.com/TlqEyyGJRC

Heute gilt es vor allem für die energieintensive #Stahl-, #Zement- und #Chemieindustrie mit ihren langen Investitionszyklen in die #klimaneutrale Wirtschaft von morgen zu investieren, um sich zukunftssicher aufzustellen. Mehr Key Findings: bit.ly/2ZOiZTm👇@P_Graichen pic.twitter.com/N9PStn8Zm2

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>