Julius Christian Adiatma

Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institute for Essential Services Reform (IESR) in Jakarta, Indonesien

Julius Christian Adiatma

Julius Christian Adiatma arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Institute for Essential Services Reform (IESR), einen indonesischen Think Tank für Energie- und Klimapolitik. Sein Spezialgebiet sind Technologien und Richtlinien für saubere Kraftstoffe. Derzeit forscht er an der indonesischen Energiewendestrategie im Verkehrssektor und den Auswirkungen von Elektrofahrzeugen auf die indonesische Klimaschutzbemühungen. An diesem Thema arbeitet er auch während seines EnerTracks Fellowships bei Agora Energiewende. Darüber hinaus war er an weiteren Forschungsprojekten zum Thema Energiewende (z.B. Kohleausstieg, Solarenergieauktion, etc.) beteiligt.

Vor seiner Tätigkeit für IESR arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ingenieur in mehreren Unternehmen, hauptsächlich in den Bereichen Biogas und anaerobe Fermentationstechnologie zur Nutzung von Abfallströmen. Julius schloss sein Masterstudium in Biotechnologie an der Universität Wageningen, Niederlande, mit dem Schwerpunkt biologische Prozesse in der Umwelttechnik ab.

Wir suchen: studentische:n Mitarbeiter:in im Bereich Finanzen & Personal (m/w/d). Wir bieten: ✅tolles Team, ✅kooperative Arbeitsatmosphäre, ✅gute digitale Ausstattung & die Möglichkeit, erste Berufserfahrung zu sammeln. Klingt gut, oder? 📬bit.ly/3bcD9N0 pic.twitter.com/oVhjLIOvfU

The study was commissioned by @AgoraEW, @agoraverkehr and @StiftungKlima. Study authors: @Prognos_AG @oekoinstitut @Wupperinst. Download here: bit.ly/3f2xUAG The full study 📝is expected to be available in June. /11

Step 3️⃣ (2045): offset unavoidable residual emissions with #CCS and negative emissions. Largest sectors? #agriculture & #industry. Techniques: BECCS, DACCS, green naphtha. /10 pic.twitter.com/5pINklqGhh

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>