Jannata Giwangkara

Programmleiter am Institute for Essential Services Reform (IESR) in Jakarta, Indonesien

Jannata  Giwangkara

Jannata Giwangkara ist beim Institute for Essential Services Reform (IESR), ein indonesischer Think Tank zu Energie und Klima, für die Arbeit zur Energiewende verantwortlich. In diesem Programm leitet er eine hochrangige Vertrauensgruppe (Indonesia Clean Energy Forum), die politische Lösungen und Empfehlunen untersucht, um die Energiewende im Land voranzutreiben. Darüber hinaus führt Jannata Energieberatungsdienste durch, basierend auf evidenzbasierter Forschung und Analyse. Zusätzlich zu dieser Arbeit verwaltet er einen Energie-Hub, um Bürgerkampagnen zu sauberer Energie in der Fortbildung, Organisation und Informationsverbreitung zu unterstützen.

Vor seiner Tätigkeit am IESR im Jahr 2017 absolvierte Jannata seinen Master-Abschluss in Energie, Nachhaltigkeit und Umwelt an der University of Auckland, Neuseeland. Seit 2010 beschäftigt er sich mit Energie- und Klimathemen und war in der Entwicklungszusammenarbeit (z.B. USAID, GIZ) sowie bei internationalen Organisationen (z.B. UNDP) tätig.

Last call to join tomorrow's webinar! Is the pandemic accelerating the phase-out of coal in Poland? 🗓 April 8, 10-11 am (CET) 📌Register now! 👉 bit.ly/3rWgbQ2 pic.twitter.com/VqsumGgLi2

What do Denmark and the Netherlands have in common when it comes to energy taxation? They both have effective carbon prices well above €100 per tonne, well above the EU average. You know what they also have in common? Key energy poverty indicators well below the EU average. pic.twitter.com/FqXOBz4IKL

@hh_wandsbek @Biokraftstoff @P_Graichen @Deutschlandfunk Der globale Stromverbrauch wird durch die zunehmende Elektrifizierungsrate (Verkehr, Industrie, Wärme) weiter steigen. Um einen damit verbundenen Emissionsanstieg zu verhindern, brauchen wir mehr grünen Strom – dafür muss der Zubau von Erneuerbaren erheblich an Dynamik gewinnen.

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>