Daniela Gomel

Koordinatorin für Politik und Governance bei der Fundación Vida Silvestre Argentina

Daniela  Gomel

Daniela Gomel koordiniert den Bereich Politik und Governance bei der Fundación Vida Silvestre Argentina (FVSA). Sie arbeitet an Governance- und Advocacy-Strategien, um Umweltthemen wie Energie und Klimawandel, Landnutzung und Ozeane in der öffentlichen Debatte zu stärken. Nebenbei unterrichtet sie Politikwissenschaften an der University of Buenos Aires. Bevor sie zur FVSA kam war sie Rechtsberaterin im argentinischen Nationalkongress, wo sie an der Verabschiedung des Gesetzes zur Förderung dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien beteiligt war. Des Weiteren machte sie Station bei der Umweltschutzbehörde der Stadt Buenos Aires sowie bei der NGO „Fundación Directorio Legislativo“, welche die Interessen der Zivilgesellschaft zu Umweltpolitik koordiniert. Daniela hat einen Master of Science in Energiepolitik der University of Sussex des Vereinigten Königreichs.

Als EnerTracks Fellow beschäftigt sich Daniela mit der Rolle von Genossenschaften bei der Förderung dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien. Sie beschäftigt sich diesbezüglich mit den Geschäftsmodellen und Regulierungen der deutschen Energiewende, die auf den argentinischen Kontext übertragbar sind.

Was @P_Graichen sagt: "Ein #CO₂-Preis entfaltet dann seine Wirkung, wenn es verschiedene marktreife Technologieoptionen gibt. Die Technologieentwicklung hat die Energiewirtschaft v.a. über das #EEG erreicht. Auch für die Markteinführung von #PtX brauchen wir andere Instrumente." twitter.com/AgoraEW/status…

Round-Table-Gespräch von @P_Graichen, Stefan Kapferer vom @bdew_ev und @holger_loesch von @Der_BDI: Viel Übereinstimmung bei #CO2Preis und anderen Themen der #Energiewende agora-energiewende.de/presse/neuigke…

.@AgoraEW has published a study on how #windpower and #photovoltaics can replace aging lignite-fired power plants in #SoutheastEurope. The modelling shows that power outages can thus be significantly reduced! agora-energiewende.de/en/press/news-…

For the third time we are inviting international #climate and #energy experts to join the #EnerTracks #Fellowship Programme. Apply now to be part of the next group of #EnerTracks Fellows from Sep 16 to Oct 25 in Berlin, Germany! agora-energiewende.de/en/press/news-… @renac_ag @iki_bmu

Renewable energy and grids: A big chance for Southeast Europe to both increase security of supply and reach climate targets. Read our new study now: agora-energiewende.de/en/press/news-…

Der #Kohlekompromiss führe dazu, dass die Emissionen steigen würden, er sei zu teuer und der Ausstieg komme zu spät? @P_Graichen @AgoraEW widerspricht den Kritikern heute. Frei & in voller Länge background.tagesspiegel.de/Der-Kohlekompr…

Auch inhaltlich ist die neue Ausgabe unseres Magazins ein Highlight. Zum Beispiel das Interview mit @P_Graichen von @AgoraEW, @holger_loesch vom @Der_BDI sowie Stefan Kapferer vom @bdew_ev zur Bepreisung von #CO2. bdew.de/verband/magazi… #pflichtlektüre #CO2Steuer #profis pic.twitter.com/ks8fZVnJMY

Was heißt kluge #Klima |politik? Bin gespannt auf den Impuls von @P_Graichen @AgoraEW bei der #fvkcducsu

Recht große Übereinstimmung zwischen Stephan Kapferer @bdew, @holger_loesch und @P_Graichen im Dreier-Interview zu #Energiewende, #CO2Preisen, #Klimaschutz bdew.de/verband/magazi…

Kennen Sie sich mit der Verwaltung von Fördermitteln aus? Dann ist unsere #Ausschreibung vielleicht interessant für Sie #job #JobVacancy agora-energiewende.de/ueber-uns/jobs…

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>