Christine Juta

Programmbeauftragte bei Ruzivo Trust in Harare, Zimbabwe

Christine  Juta

Christine Juta ist eine simbabwische Ingenieurin für Erneuerbare Energien, die bei der Organisation Ruzivo Trust arbeitet. Christine ist daran interessiert, die Energiearmut in Afrika südlich der Sahara zu bekämpfen. Sie ist Fellow des Youth Leadership Trainings der Friedrich Ebert Stiftung Zimbabwe und hat auf verschiedenen regionalen und internationalen Plattformen Vorträge über MINT Bildung, Zugang zu Energieversorgung und Jugendinklusion gehalten. Sie ist MINT-Botschafterin für die Afrikanische Union - International Center for Girls and Women Education und war Teil des zweiten Jahrgangs des Enel Foundation Open Africa Power Fellowship, das herausragenden afrikanischen Absolventinnen und Absolventen ein ganzheitliches Know-how im Elektrizitätssektor vermittelt und die technischen, regulatorischen und wirtschaftlichen Fähigkeiten verbessert, die für die Arbeit im privaten und öffentlichen Sektor zur Elektrifizierung Afrikas erforderlich sind.

Während des EnerTracks Fellowship wird Christine die regulatorischen Herausforderungen für die Forcierung der Stromversorgung außerhalb des Stromnetzes in Subsahara-Afrika untersuchen.

Christine hat einen Bachelorabschluss in Electronic Engineering, ein Zertifikat der Florence School of Regulation in Regulation for Universal Access to Energy und macht gerade ihren Master of Science in Renewable Energy Engineering an der University of Zimbabwe.

In Europa ist im vergangenen Jahr laut einer Studie erstmals mehr Strom aus erneuerbarer Energien als aus fossilen Brennstoffen erzeugt worden: deutschlandfunk.de/studie-in-euro… #Energiewende #Klimaschutz #Klimakrise #Klimawandel

Ember
Ember

@EmberClimate

25 January

9. The rise in renewables was robust despite the pandemic. Wind and solar increased by 51 terawatt-hours in 2020. However, Europe needs to add 100 TWh *every year* this decade to meet 2030 emissions targets. EU Power Sector in 2020: ember-climate.org/project/eu-pow… pic.twitter.com/aqCFyl2kGq

Ember
Ember

@EmberClimate

25 January

8. Nuclear generation fell a record 10% in 2020, as problems in France and Belgium combined with permanent closures in Sweden and Germany. This was the biggest fall since at least 1990, and possibly ever. EU Power Sector in 2020: ember-climate.org/project/eu-pow… pic.twitter.com/FOmGVHwZOl

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>