Aleithya Morales

Koordinatorin Energiepolitik beim Ethos Public Policy Lab

Aleithya  Morales

Aleithya Morales arbeitet als Energy Policy Coordinator am Ethos Public Policy Lab, einem mexikanischen Think Tank, der im Global Go To Think Tank Index Report 2018 als einer der bedeutendsten in Mexiko und Lateinamerika eingestuft wurde. Aleithya ist Ökonomin mit einem Master of Science in Energiepolitik der University of Sussex des Vereinigten Königreichs. Sie erhielt von der britischen Regierung das Chevening-Stipendium und vom Capacity Building Institute der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO) eine Auszeichnung für die Teilnahme an einem internationalen Programm für junge Führungskräfte an der Central European University zur Förderung nachhaltiger Praktiken. Sie hat an der Erforschung und Umsetzung verschiedener Strategien zur Förderung innovativer Mechanismen zur Beschleunigung der Energiewende in Mexiko mitgewirkt. 

Während ihrer Teilnahme am EnerTracks Fellowship beschäftigt sie sich mit den Vorteilen und Möglichkeiten der Elektromobilität in mexikanischen Stadtgebieten.

This week, the #Enertracks fellows visited the @Europarl_EN in #Brussels and learned about how political processes can help shape and push forward the energy transition. 🇧🇪 🇪🇺 pic.twitter.com/XuR5fMEcuB

"We need to stop hitting the snooze button on the energy transition." Great conversation in this episode of @WattMattersPod. @RegAssistProj @AgoraEW @FORESIGHTdk twitter.com/WattMattersPod…

This week, DNV’s CEO of Energy Systems Ditlev Engel joins Watt Matters to talk about energy systems thinking and why a holistic approach is needed to make the #energytransition happen. It was an enjoyable conversation. Listen here: bit.ly/3sM3nyU. pic.twitter.com/QTm8AqCYfb

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>