Rainer Baake

Direktor (bis Januar 2014)

Rainer  Baake

    Der gelernte Diplom-Volkswirt Baake war im Landkreis Marburg-Biedenkopf stellvertretender Landrat. 1991 berief ihn Joschka Fischer zum Staatssekretär im Hessischen Umweltministerium. Von 1998 bis 2005 war Baake beamteter Staatssekretär im Bundesumweltministerium unter Jürgen Trittin. In dieser Zeit hatte er die Verantwortung für die umweltpolitischen Großbaustellen der damaligen Bundesregierung: Atomausstieg, Erneuerbare-Energien-Gesetz, Emissionshandel und Kyoto-Protokoll. Von 2006 bis 2012 war Baake Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe und beschäftigte sich dort schwerpunktmäßig mit Klima- und Energiefragen.

    Im April 2012 wurde Baake zum Geschäftsführer der Smart Energy for Europe Platform GmbH (SEFEP) und zum Direktor der „Agora Energiewende“ berufen.

    In dieser Funktion baute er Agora Energiewende auf bis er Anfang 2014 vom Bundespräsidenten auf Vorschlag der Bundesregierung zum Staatsekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie berufen wurden.

    📌Reminder: Last call to apply for our #EnerTracks virtual training (4 Oct - 3 Nov). An interactive workshop to broaden your energy transition horizon + strenghten leadership & analytical skills. 📬 Application deadline: 3 August❗️ Are you applicable? agora-energiewende.de/en/press/news-… pic.twitter.com/EOQk4mETB3

    Windkraftausbau ist auch eine Flächenfrage. "Wir müssen uns in Zukunft darüber klar werden, auf welchen Flächen wir #Windenergie ausbauen wollen", sagt Thorsten Lenck bei @bayern2. Er plädiert für gute Beteiligungsformate statt starrer #Abstandsregelungen: br.de/radio/bayern2/…

    Effizienzsteigerungen, #Strom aus #ErneuerbarenEnergien, innovative Produktionsrouten, chemisches Recycling & #CCS – so wird #Industrie #klimaneutral2045. Wie schnell diese Maßnahmen umgesetzt werden müssen, zeigt unsere Langfassung von KNDE2045: bit.ly/36U1C7c pic.twitter.com/xSZQ8KevwT

    Alle Inhalte

    • News

      Agora schlägt EEG 2.0 mit anschließendem Marktdesign-Prozess ...

      de

    Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

    ]>