Farah Mohammadzadeh Valencia

Projektmanagerin Trainingsprogramm Energiewende (bis Januar 2021)

    Bevor Farah Mohammadzadeh Valencia im Jahr 2018 zu Agora Energiewende stieß, war sie fünf Jahre unter anderem als Energieexpertin bei der Weltbank tätig. Dort befasste sie sich mit Infrastruktur- und Politikprojekten sowie Langfriststudien zu Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiemärkte im südlichen Afrika sowie in Lateinamerika und der Karibik. Zwischenzeitlich war Farah Mohammadzadeh Valencia zudem in einem auf Lateinamerika und die Karibik spezialisierten Solarunternehmen als Entwicklungs- und Marketingmanagerin tätig.

    Farah Mohammadzadeh Valencia erwarb 2011 einen Master in Internationale Beziehungen mit Schwerpunkt auf „Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Risiken“ an der Sciences Po Paris und absolvierte von 2005 bis 2009 ein Bachelorstudium in Internationale Beziehungen an der Boston University.

    „Was in den ersten 100 Tagen zu tun ist.“ Dr. Patrick Graichen von @AgoraEW mit seinem Impulsvortrag auf dem #Energiekongress und zur Bundesförderung für effiziente Gebäude kfw.de/inlandsfoerder… pic.twitter.com/y21Sb8425j

    Klima-Aufgabe 15: Aktuell ist der #Bundesverkehrswegeplan nicht mit Klimaneutralität 2045 vereinbar. Er braucht neue Leitlinien: 1. Klimaschutz, 2. Schiene vor Straße, 3. Erhalt vor Neubau und 4. Alternativen zur Straße. (Quelle: @agoraverkehr) #btw21 bit.ly/2ZdaaWq pic.twitter.com/PteLTSxZXa

    Das 1,5°C Ziel kann nur erreicht werden, wenn es zu einer schnellen Dekarbonisierung der Wirtschaft kommt. Das betrifft insbesondere Mobilität, Infrastrukturmaßnahmen und den Energiesektor. Ein kurzer Thread zu neuen Daten des @DezernatZ und der @AgoraEW dezernatzukunft.org/ausgaben-fuer-…)

    Alle Inhalte

    Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

    ]>