Daniel Fürstenwerth

Projektleiter (bis April 2015)

Daniel  Fürstenwerth

    Daniel Fürstenwerth hat von 2012 bis 2015 bei Agora Energiewende die Arbeit in dem Bereich „Optimierung des Gesamtsystems“ geleitet, von 2011 bis 2012 bei der „Renewables Grid Initiative“ gearbeitet. Davor hat er seit 2008 bei einer globalen strategischen Unternehmensberatung führende deutsche und europäische Unternehmen beraten, mit einem Schwerpunkt auf dem Energiesektor und der Transformation des Energiesystems bis 2050. Zwischen 2005 und 2007 hat er in Entwicklungshilfeprojekten im Energiesektor in Bangladesh und in Fidschi gearbeitet, u.a. bei der Weltbank. Daniel Fürstenwerth hat Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen, der Tsinghua University in Peking und der Universidad Politécnica de Madrid studiert und mit Auszeichnung abgeschlossen.

    Bürgerinnen und Bürger müssen die #Energie von der #Bürokratie zurückgewinnen! Weg frei für mehr #Bürgerenergie. Meine #Plenarrede vom 17.10.2019. #dezentral #erneuerbareEnergien #Bundestag #Rede #Plenum #SPD #Klimaschutz @spdbt youtu.be/wpWcz6zXV_A

    Long-Term Hydrocarbon Trade Options for the Maghreb Region and Europe—Renewable Energy Based Synthetic Fuels for a Net Zero Emissions World mdpi.com/181610 @MDPIOpenAccess mdpi.com/181610

    #Verivox nennt es #GretaEffekt, wenn 62% der Kunden im Sept #Ökostrom Tarif wählen. Test bei @Verivox zeigt, dass 75% der vier billigsten Tarife #Ökostrom (genauer Pseudo-Ökostrom) anbieten. Nix #GretaEffekt. -> #Ökostrom braucht eine neue Story. energate-messenger.de/news/195963/st… pic.twitter.com/XwtNDLL0a8

    Projekte

    Alle Inhalte

    Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

    ]>