Alumni

Senior Advisors

  • Daniel Argyropoulos

    Projektleiter (bis Juli 2018)
     
  • Prof. Dr. Barbara Praetorius

    Professorin für VWL, Schwerpunkt Umweltökonomie / Stellvertretende Direktorin (bis März 2017)
     
  • Frauke Storch

    Projektleiterin für die Aktivitäten in China (bis Mai 2017)
     

Ehemalige Mitarbeiter

  • Rainer Baake

    Direktor (bis Januar 2014)
     
  • Dr. Thies F. Clausen

    Projektleiter (bis Juli 2016)
     
  • Jeannine Dressler

    Referentin Administration & Finanzen (bis Oktober 2019)
     
  • Anja Katthöfer

    Assistentin des Direktors (bis September 2019)
     
  • Daniel Fürstenwerth

    Projektleiter (bis April 2015)
     
  • Sophie Krüger

    FÖJlerin (bis Mai 2019)
     
  • Dr. Stephanie Ropenus

    Projektleiterin (bis Juli 2019)
     
  • Dr. Alice Sakhel

    Referentin Energiestatistik und Szenarien (bis September 2019)
     
  • Dr. Joanna Mackowiak Pandera

    Projektleiterin (bis Juli 2016)
     
  • Susanna Mocker

    Referentin (bis April 2018)
     
  • Kevin Oswald

    Visiting Associate (bis Juli 2018)
     
  • Michael Schäfer

    Projektleiter (bis Mai 2017)
     
  • Heiko  Stubner

    Heiko Stubner

    Projektleiter (bis Oktober 2013)
     
  • Stefan Tidow

    Projektleiter (bis Dezember 2016)
     
  • Lars Waldmann

    Projektleiter (bis Oktober 2015)
     

Jetzt die Aufzeichnung unseres Events "Klimaneutrale Industrie" v 26.11. gucken: youtube.com/watch?v=rUDrbC… Die einzelnen Beiträgen sind unten klickbar @SabineNallinger @Ingrid_Nestle @SLechtenbohmer @holger_loesch @sachkarsten @stahl_online @P_Graichen @FraPe0101 #zukunftindustrie

In the past few days, #windpower has supplied more than half of the electricity in Germany. Electricity mix was therefore comparatively climate-friendly. @AgoraEW #COP25 #renewableenergy #energytransition #Energiewende @COP25CL twitter.com/AgoraEW/status… pic.twitter.com/tIjnyO3YMl

@Antiaktivist1 Das stimmt. Allerdings reagiert Steinkohle schon seit Jahren sehr flexibel. Interessant ist, dass Gas neben Braunkohle am Markt bleibt und nicht stärker einsenkt. Das war nicht immer so

@Antiaktivist1 Windstrom wird fast komplett direktvermarktet. Konventionelle Kraftwerke werden daher an der Strombörse ausgepreist und deshalb zurückgefahren. Mit Einspeisevorrang hat das nichts zu tun. Und dass Braunkohle derart flexibel reagiert, ist neu.

Bemerkenswert: Braunkohlekraftwerke liefern inzwischen keine Grundlast mehr, sondern Flexibilität. agora-energiewende.de/service/agoram…

In den vergangenen Tagen hat die #Windkraft mehr als die Hälfte des Stroms in Deutschland geliefert. Strommix war dadurch vergleichsweise klimafreundlich. #Agorameter agora-energiewende.de/service/agoram…

Thanks to @AgoraEW and @Wupperinst for inviting me to challenge their in-depth industry study on behalf of @IEA. Excellent paper with many insights into needed technology and policy proposals. twitter.com/AgoraEW/status…

Spannende Diskussion bei @BASF_DE mit @P_Graichen @AgoraEW zu der neuen agora-Studie "Klimaneutrale Industrie". Entscheidender Ausgangspunkt: energieintensive Industrie ist ein Grundpfeiler des Wohlstands und Garant für hohe Wertschöpfung in D. agora-energiewende.de/veroeffentlich… pic.twitter.com/kCYDk0XrM8

You´re in #COP25? come and join us! Tomorrow we will hosting a #SideEvent about Sector Coupling towards Net Zero Carbon. With speakers from @AgoraEW 🇩🇪, @MinEnergia 🇨🇱, @Statkraft 🇳🇴, @IRENA, @ICMM_com 🇬🇧 and @4e_chile 🇩🇪🇨🇱. +info 4echile.cl/cop25/ #TimeForAction pic.twitter.com/IDzyGojHiS

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>