Grundlast

Der Strombedarf aller Verbraucher eines bestimmten Gebiets in einem Zeitraum kann in einem Diagramm als sogenannte Lastkurve abgebildet werden. Der Grundbedarf an Strom im Tagesverlauf wird als Grundlast bezeichnet (im Unterschied zu Mittellast und Spitzenlast). Er besteht unabhängig von allen Lastschwankungen.

Die Grundlast wurde bislang von Kraftwerken gedeckt, die nahezu rund um die Uhr arbeiteten. Dazu gehören in Deutschland vor allem Atomkraftwerke und Braunkohlekraftwerke.

Zurück zur letzten Seite

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!