Glossar

Backup-Kapazität

Die Backup-Kapazität ist die Leistung, die bei einem Ausfall einer oder mehrerer Netzkomponenten die Versorgung des Netzes bis zur Wiederherstellung der ausgefallenen Netzkomponente(n) gewährleistet.

Bilanzkreis

Der Bilanzkreis ist eine Zusammenfassung von Einspeise- und Entnahmestellen bei einem Bilanzkreisverantwortlichen in einer Netzzone. (…)

Blockheizkraftwerk

Blockheizkraftwerke (Kurzform: BHKW) sind kompakte Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, die der kombinierten Strom-/Wärme-Erzeugung dienen. (…)

Bruttostromverbrauch

Der Bruttostromverbrauch bezeichnet die in einer Volkswirtschaft erzeugte oder eingeführte Gesamtstrommenge abzüglich der ausgeführten Energiemenge. (…)

Bundesbedarfsplan

Der Bundesbedarfsplan wird alle drei Jahre vom Bundesgesetzgeber beschlossen. Er basiert auf dem von der Bundesnetzagentur erstellten Netzentwicklungsplan einschließlich eines Umweltberichts und beinhaltet vor allem eine Liste künftiger (…)

Bundesnetzplan

Der Bundesnetzplan wird von der Bundesnetzagentur auf der Basis einer Bundesfachplanung erstellt und enthält die Raumordnung konkreter Leistungsvorhaben.

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!