Bewerbungsverfahren für die virtuelle EnerTracks Study Tour startet

Agora Energiewende und die Renewables Academy (RENAC) eröffnen das Bewerbungsverfahren für die VIRTUAL EnerTracks Study Tour. Vom 12. bis 30. Oktober 2020 werden sich die erfolgreichen Bewerber*innen intensiv mit den wichtigsten Bestandteilen für die Erstellung einer integrierten Dekarbonisierungs-Roadmap befassen. Im Rahmen der virtuellen Study Tour werden die Teilnehmer*innen außerdem ihre Fähigkeiten Interessensgruppen einzubinden ausbauen und eine Einführung in die Modellierung von Stromsystemen erhalten.

Agora Energiewende lädt internationale Energiewende-Vordenker*innen dazu ein sich für die vierte EnerTracks Study Tour vom 12. bis 30. Oktober 2020 zu bewerben. Die Study Tour bietet den Teilnehmer*innen aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen die einmalige Gelegenheit an einer Reihe von Workshops sowie Führungstrainings teilzunehmen und in der Gruppe einen Fahrplan zur Dekarbonisierung zu entwickeln. Erstmals findet die EnerTracks Study Tour rein virtuell statt. Die Gruppe wird aus 12 bis 18 Teilnehmer*innen bestehen. Die virtuelle Studienreise wird von Agora Energiewende und der RENAC ausgerichtet.

Ausführliche Informationen über das Programm und das Bewerbungsverfahren sind hier zu finden.

 

Für weitere Informationen

Partner

Bild

Das Trainingsprogramm EnerTracks wurde von der Agora Energiewende in Zusammenarbeit mit der Renewables Academy (RENAC) entwickelt und von der Internationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit (BMU) unterstützt. Dieses multidisziplinäre Programm zielt auf die Vertiefung und Förderung internationaler Expertise zur Realisierung der Energiewende weltweit ab. Das EnerTracks Trainingsprogramm beinhaltet praktische Workshops, Online-Kurse, akademische Ausbildung und Einzelcoaching.

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>