Der EEG-Rechner wird besser angezeigt, wenn Sie Ihren Bildschirm kippen und in der Queransicht benutzen.
Konnte leider nicht geladen werden.

Szenario umbenennen

Bitte geben Sie den gewünschten Namen für das Szenario an:

Neues Szenario erstellen

Bitte geben Sie den gewünschten Namen für das Szenario an:

Bitte erstellen Sie ein neues Szenario, um Werte zu ändern.
  • Referenz-Szenario
  • +
  • PDF erstellen
  • CSV erstellen
  • Speichern und teilen
Eingabe: Privilegierung und Kontostandsprognose
Privilegierung, Eigenverbrauch, Kontostandsprognose Mögliche Werte Ausgewählter Wert Wert
Privilegierter Letztverbrauch
0 bis 130 TWh/a
Referenz
ca. 100 TWh/a
Eigenverbrauch (KWK-Neuanlagen)
0 bis 7 TWh
Referenz
ÜNB Letztverbrauchsprognose 2016
Eigenverbrauchsanteil bei PV-Neuanlagen
0 bis 100 %
Referenz
25 %
Abweichung von Kontostandsprognose für den 30.09.2017
-2 bis +2 Mrd. Euro
Referenz
keine Abweichung
Nettostromverbrauch nach 2020
-1% bis +1% pro Jahr
Referenz
konstant
Eingabe: Ausnahmeregelungen zur Umlage und Großhandelsstrompreis
Umlageausnahmen und Strompreis Mögliche Werte Ausgewählter Wert Wert
Anteil an Umlage für privilegierte Letztverbraucher
0 bis 100 %
Referenz
15 % (gem. EEG 2014)
Faktor zur Erfassung zusätzlicher Privilegierungen
0 bis 80 %
Referenz
50 %
Anteil an Umlage für neuen Eigenverbrauch (PV und KWK)
0 bis 100 %
Referenz
gem. EEG 2014, ab 2017 40 %
Anteil an Umlage für Eigenverbrauch (Bestandsanlagen)
0 bis 100 %
Referenz
vollständig befreit (gem. EEG 2014)
Großhandelsstrompreis
1,5 bis 7,5 ct/kWh
Referenz
2,5 ct/kWh
Liquiditätsreserve
5% oder 10 %
Referenz
10%
Eingabe: Jährlicher Kapazitätsausbau
Technologie Mögliche Werte Ausgewählter Wert Wert
Wind Onshore
0 bis 6 GW
Referenz
MFP Trend bis 2021, danach 2,9GW/a
Wind Offshore
0 bis 2 GW/a
Referenz
Solar
0 bis 6 GW
Referenz
1,1 GW/a bis 2,5 GW/a
Biomasse
0 bis 0,4 GW
Referenz
MFP Trend bis 2021, danach 0,2 GW/a
Wasser, Gase, Geothermie
fest vorgegeben
Referenz
Mittelfristprognose / Ausbauszenario
Eingabe: Entwicklung der Vergütungssätze bis 2035
Technologie Mögliche Werte Ausgewählter Wert Wert
Wind Onshore
4,1 bis 8,9 ct/kWh
Referenz
5,3 ct/kWh
Wind Offshore
8,2 bis 19,4 ct/kWh
Referenz
11,0 ct/kWh
Solar
5,4 bis 11,0 ct/kWh
Referenz
8,0 ct/kWh
Biomasse
12,0 bis 18,0 ct/kWh
Referenz
14,7 ct/kWh
Wasser, Gase, Geothermie
fest vorgegeben
Referenz
Wert gem. EEG 2014
Eingabe: Wettereinfluss auf Stromerzeugung
Technologie Mögliche Werte Ausgewählter Wert Wert
Wind Onshore
80 bis 120 %
Referenz
100 %
Wind Offshore
80 bis 120 %
Referenz
100 %
Solar
80 bis 120 %
Referenz
100 %
Biomasse
80 bis 120 %
Referenz
100 %
Wasser, Gase, Geothermie
fest vorgegeben
Referenz
100 %
Entwicklung der EEG-Umlage
Großhandelsstrompreis und EEG-Umlage
Erzeugungsskapazitäten
Strommengen
Vergütungsansprüche (Einnahmen der Anlagenbetreiber)
Jährlicher Bruttozubau
Jährlicher Zubau und Rückbau
EE-Anteil am Bruttostromverbrauch
Stromverbrauch nach Verbrauchergruppen
Beitrag zu Differenzkosten
Umlagesatz nach Verbrauchergruppen
Zentrale Kennziffern 2017-2020
Zentrale Kennziffern 2017-2035
Disclaimer und Impressum
Ergebnis: Entwicklung der EEG-Umlage
Differenz zum Referenz-Szenario
Ergebnis: Großhandelsstrompreis und EEG-Umlage
Differenz zum Referenz-Szenario
Ergebnis: Erzeugungsskapazitäten
Ergebnis: Strommengen
Ergebnis: Vergütungsansprüche (Einnahmen der Anlagenbetreiber)
Ergebnis: Jährlicher Bruttozubau
Ergebnis: Jährlicher Zubau und Rückbau
Ergebnis: EE-Anteil am Bruttostromverbrauch
Ergebnis: Stromverbrauch nach Verbrauchergruppen
Ergebnis: Beitrag zu Differenzkosten
Ergebnis: Umlagesatz nach Verbrauchergruppen
Ergebnis: Zentrale Kennziffern 2017-2020
Zahlungen an Anlagenbetreiber 2017 2018 2019 2020
Wind Onshore (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
Wind Offshore (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
Solar (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
Biomasse (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
Wasser, Gase, Geothermie (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
Zahlungen der Letztverbraucher 2017 2018 2019 2020
nichtprivilegiert (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
privilegiert (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
eigenverbrauch (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
EEG-Umlage und Strompreis 2017 2018 2019 2020
Umlage (ct/kWh)
0,00
0,00
0,00
0,00
Strompreis + Umlage (ct/kWh)
0,00
0,00
0,00
0,00
EE-Anteil an Bruttostromverbrauch (%)
0,00
0,00
0,00
0,00
Differenz zum Referenz-Szenario
Ergebnis: Zentrale Kennziffern 2017-2035
Zahlungen an Anlagenbetreiber 2017 2020 2025 2030 2035
Wind Onshore (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Wind Offshore (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Solar (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Biomasse (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Wasser, Gase, Geothermie (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Zahlungen der Letztverbraucher 2017 2020 2025 2030 2035
nichtprivilegiert (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
privilegiert (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
eigenverbrauch (Mrd. €)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
EEG-Umlage und Strompreis 2017 2020 2025 2030 2035
Umlage (ct/kWh)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Strompreis + Umlage (ct/kWh)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
EE-Anteil an Bruttostromverbrauch (%)
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
Differenz zum Referenz-Szenario
Disclaimer und Impressum
Hier können Sie von Ihnen generierten Szenarien als PDF herunterladen.

Hier können Sie von Ihnen generierten Szenarien speichern.


Die Diagramme und Tabellen dokumentieren die Eingaben und Ergebnisse der von Ihnen erstellten Szenarien. Agora Energiewende macht sich die von Ihnen definierten Szenarien und deren Ergebnisse in keiner Weise zu Eigen.
Die Rechenschritte basieren auf der für Microsoft Excel programmierten Version des EEG-Rechners (agora-energiewende.de/eeg-rechner) und wurden für den Online-Rechner angepasst.

Basiert auf Excel-Modellversion: 3.3.4
Methodik: Öko-Institut (Charlotte Loreck, Dr. Felix Christian Matthes, David Ritter,
 Dr. Markus Haller, Verena Graichen)
Programmierung: Christian Brugger

Für Anregungen und Rückfragen schreiben Sie an info@agora-energiewende.de