Andreas Graf

Jefe del Proyecto Política Energética Europea

Para mayor información, por favor visita el perfil en el sitio en inglés.

 

P.S. Letztlich wird der Kohleausstieg deutlich vor 2038 kommen, auch weil wir in Europa gerade dabei sind, das 2030-Ziel zu erhöhen.

(2/2) Was dauerhaft bleibt, sind vermutlich nur die vereinbarten Strukturhilfen für die betroffenen Regionen. Der Rest wird wieder aufgeschnürt.

Meine Einschätzung des Kohlefahrplans (1/2): Mit dieser Einigung haben Bundesregierung und die betroffenen Länder das Thema politisch nicht abgeräumt. Der vorgesehene Ausstiegsfahrplan wird sehr wahrscheinlich schon in der nächsten Legislaturperiode wieder zur Diskussion stehen.

Todo el contenido

Manténgase en contacto. ¡Suscríbase a nuestro Newsletter!

]>