Fellows

Fall 2022

  • Veeraya Imcharoenkul

     
  • Ngan Hoang Nguyen

     
  • Nathalia Paes Leme

     
  • Karen Chanda Chalve

     
  • Francis Sakato

     
  • Daniel Kurniawan

     

Spring 2022

  • Anastasiia Vereshchynska

     
  • Muhammad Mustafa Amjad

     
  • Nadia Combariza

     
  • Marina Azevedo

     
  • Gandabhaskara Saputra

     
  • PhD Sunitha Anup

     
  • Jephraim Manansala

     
  • Carol Mungo

     
  • Ayodeji Stephen Adekanbi

     

Winter 2020

  • PhD Aksornchan Chaianong

     
  • Kajol

     
  • Eman Adel Sadek

     
  • Xinyi Shen

     
  • PhD Marlistya Citraningum

     

Fall 2019

  • Christine Juta

     
  • Felipe Sgarbi

     
  • Julius Christian Adiatma

     
  • Lina Maria Puerto Chaves

     
  • Neha Tiple

     
  • Zhou Yang

     

Summer 2019

  • Agus Tampubolon

     
  • Ayşe Ceren Sarı

     
  • Catrina Laura Godinho

     
  • Lira Ramadani

     
  • Minh Tam Do

     
  • Vishwesh Pavnaskar

     

Spring 2019

  • Aleithya Morales

     
  • Daniela Gomel

     
  • Deon Arinaldo

     
  • Naila Saleh

     
  • Oleksii Mykhailenko

     

Fall 2018

  • Jannata (Egi) Giwangkara

     
  • Pamela Simamora

     

Heute wurde unsere Studie zur direkten #Elektrifizierung von Prozesswärme und was wir damit erreichen können veröffentlicht. Die wichtigtsten Highlights gibt's im Thread 🧵 von @AgoraEW. Danke an @JuliaChMetz und @PhilDHauser für die gute Zusammenarbeit! Das hat Spaß gemacht! twitter.com/AgoraEW/status…

More background on security of supply through #renewables and how wind and solar have shifted the German energy system towards more #flexibility can be found here: bit.ly/3Ss6ir5

Q4: How can Germany secure #energysupply while working towards its decarbonisation goals? Until the current crisis, the shift to #renewables improved security of supply and reduced power capacity shortages, maintaining the reliability of Germany’s power system. pic.twitter.com/FD6F72FWKB

Unser vollständiges Impulspapier „Power-2-Heat: Erdgaseinsparungen und Klimaschutz in der Industrie“ können Sie auf unserer Webseite downloaden. Hier geht’s lang: bit.ly/3Ssu5aq 7/7

Wichtigste Bestandteile eines Maßnahmenpakets: 1) Aus für fossile Prozesswärme unter 500°C bis 2035, 2) umfassende Netzentgeltreform, 3) Sonderförderprogramm gegen Investitionsrisiken & Kostenlücke, 4) schnellerer Hochlauf industr. Wärmepumpen & Elektrodenkessel. 6/7

Für mehr flexiblen Stromverbrauch & attraktive industr. Elektrifizierung müssen Hemmnisse bzw. Fehlanreize abgebaut werden. Wie? Reform bestehender Netzentgelte, z.B. Einführung zeitl. differenzierter Netzentgelte & rasches Ende von Privilegien f erdgasbasierte Technologien. 5/7

#Elektrifizierung hat 3-fach Effekt: 1) schnelle Reduktion von THG Emissionen für #klimaneutral2045, 2) #Erdgaseinsparungen & reduzierte Abhängigkeit von russ. #Energieimporte|n, 3) Unterstützung beim Ausbau & Integration von Erneuerbaren mittels flexiblen Stromverbrauchs. 4/7 pic.twitter.com/qlAyOnqXo0

#Wärmepumpen & #Elektrodenkessel können Stromverbrauch flexibilisieren & sind wichtiger Bestandteil für effizientes & klimaneutrales Stromsystem mit hohen Erneuerbaren-Anteil. Wichtig: Synergien zw. flexiblen Verbrauchern & Dekarbonisierung des Stromsystems. 3/7

Die #Industrie ist der Sektor mit den zweithöchsten Treibhausgas Emissionen. #Wärmepumpen & #Elektrodenkessel stärken den Klimaschutz und können bis 2030 die industriellen CO2-Emissionen um 12,5 Mt mindern = 18 % des dt. Sektorziels = Beitrag zu den dt. und EU-Klimazielen. 2/7 pic.twitter.com/gb8bQ9jScR

Impuls: Mithilfe der #Elektrifizierung von Prozesswärme bis 500 Grad kann die dt. Industrie ihren #Erdgasbedarf bis 2030 um 90 TWh – also 1/3 – senken. Wie eine rasche #industrielleWärmewende EU-Energiesicherheit stärkt & dt. #REPowerEU-Beitrag erfüllen kann. 👇 🧵 1/7 pic.twitter.com/dP4R7bHUd3

Stay in touch. Subscribe to our newsletter.

]>