Training Climate and Energy Transformation Experts for Tomorrow

Wir sind uns der sich schnell verändernden Situation rund um COVID-19 bewusst und verfolgen die globalen Nachrichten und Ankündigungen aufmerksam. Leider mussten wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen das für Mai - Juni 2020 geplante Fellowship sowie die für Juni 2020 geplante Studienreise absagen.

Bitte informieren Sie sich auf dieser Webseite über weitere Ankündigungen bezüglich der geplanten EnerTracks-Aktivitäten. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.

Der Klimawandel und die nachhaltige Gestaltung der Energieversorgung von Morgen verlangen weltweit Vorreiterinnen und Vorreiter. Energiepolitik spielt sich zwar in erster Linie auf nationaler Ebene ab, es gibt jedoch durchaus Überschneidungen beim Thema Energiewende, die alle Länder betreffen: internationale Klimaverpflichtungen, der Umstieg auf kohlenstoffarme Technologien, der Handel mit Energieträgern, bewährte Praktiken bei der Gestaltung von Energiemärkten und ähnliche Fragen.

Um die Expertise über die Energiewende zu fördern und international voranzubringen, hat Agora Energiewende in Zusammenarbeit mit der Renewables Academy (RENAC) ein Trainingsprogramm entworfen: EnerTracks.

EnerTracks unterstützt unabhängiges Denken in Institutionen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, die im Bereich der Energiewende tätig sind. Das Trainingsprogramm vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wichtige Kenntnisse über alle Aspekte der Energiewende: Sie lernen aus erster Hand von den Expertinnen und Experten bei Agora Energiewende, nehmen an Exkursionen und Diskussionen mit wichtigen Akteurinnen und Akteuren aus der deutschen Energiewirtschaft teil und erhalten maßgeschneiderte Online-Kurse. EnerTracks zielt darauf ab, die Expertise von Fachkräften, die weltweit im Bereich Klima und Energiewende arbeiten, für eine nachhaltige Zukunft zu stärken.

Das Trainingsprogramm besteht aus den folgenden drei Teilen, die kombiniert oder einzeln absolviert werden können:

Das EnerTracks Stipendium

Mit dem EnerTracks Stipendium erhalten je vier bis sechs Fellows die Möglichkeit bei Agora Energiewende in Berlin zu gastieren. Im Laufe von sechs Wochen können sie von Energie-Expertinnen und -Experten direkt vor Ort erfahren, warum, wie und wann eine unabhängige Organisation die Energiewende gestalten kann.

Wer kann sich bewerben?

Personen mit Staatsangehörigkeiten aus förderungsberechtigten Ländern (Liste förderungsberechtigter Länder), die derzeit im Energiesektor für Nichtregierungs- und gemeinnützige Organisationen, zivilgesellschaftliche Organisationen oder in der Wissenschaft tätig sind.

Termine

  1. Gruppe: 1. April - 10. Mai 2019
    Bewerbungsphase abgeschlossen
  2. Gruppe: 27. Mai - 5. Juli 2019
    Bewerbungsphase abgeschlossen
  3. Gruppe: 16. September - 25. Oktober 2019
    Bewerbunsphase abgeschlossen
  4. Gruppe: 27. Januar - 6. März 2020
    Bewerbungsphase abgeschlossen
  5. Gruppe: ABGESAGT 4. Mai - 12. Juni 2020

    Informationen über weitere Daten folgen

Hier geht es zu detaillierten Informationen über das Bewerbungsverfahren.

Bitte melden Sie sich bei unserem Agora Energiewende Newsletter an, um zu erfahren, wann eine neue Ausschreibung beginnt.

Studienreisen und Führungskräftetraining

Die Studienreisen verfolgen einen praxisorientierten Ansatz, um das Verständnis von Vordenkerinen und Vordenkern im Bereich Klima und Energie zu schärfen, die für Nichtregierungs- und gemeinnützige Organisationen, zivilgesellschaftliche Organisationen oder in der Wissenschaft  arbeiten. EnerTracks zielt darauf ab, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darin zu stärken, einen fundierten Dialog mit energiepolitischen Akteurinnen und Akteuren in ihrem jeweiligen Land zu führen.

Eine ausgewählte Gruppe von 12 bis 18 Personen wird nach Berlin eingeladen, um an einer Reihe von Workshops, Exkursionen, Führungstrainings und Gruppenarbeiten zur Entwicklung eines Dekarbonisierungsfahrplans teilzunehmen.

Wer kann sich bewerben?

Personen mit Staatsangehörigkeiten aus förderungsberechtigten Ländern (Liste förderungsberechtigter Länder), die derzeit im Energiesektor für Nichtregierungs- und gemeinnützige Organisationen, zivilgesellschaftliche Organisationen oder in der Wissenschaft tätig sind.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und über das Bewerbungsverfahren.

Bitte melden Sie sich bei unserem Agora Energiewende Newsletter an, um zu erfahren, wann eine neue Ausschreibung beginnt.

Online Kurs


Die von der RENAC entwickelten Online-Lernmodule bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich zu wichtigen Themen rund um die Energiewende weiterzubilden. Die Kurse sind für jeden Wissensstand konzipiert und bieten Einführungs- sowie Aufbaukurse zu den politischen, wirtschaftlichen und technischen Aspekten der Energiewende.

Wer kann sich bewerben?

Personen mit Staatsangehörigkeiten aus förderungsberechtigten Ländern (Liste förderungsberechtigter Länder), die derzeit im Energiesektor beschäftigt sind und bereit sind, sich mit dem Thema Dekarbonisierung auseinanderzusetzen.

Termine

  • Modul 1: 4. März - 10. Mai 2019
    Bewerbungsphase abgeschlossen
  • Modul 2: 1. Juli - 6. September 2019
    Bewerbungsphase abgeschlossen
  • Modul 3: 20. Januar - 27. März2020
    Bewerbungsphase abgeschlossen
  • Modul 4: 30. März - 5. Juni 2020
    Bewerbungsphase abgeschlossen

Mehr Informationen zum Bewerberbungsverfahren über RENAC.

Projektleitung

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>