Emissionshandel für Wärme und Verkehr

Ein CO2-Handel für die bisher nicht vom Emissionshandelssystem der EU (EU-ETS) erfassten Bereiche lässt sich grundsätzlich einführen, seine Umsetzung ist aber langwierig.

News | Publikation
 

EEG-Prognose

Die EEG-Umlage steigt 2020 leicht an,
der Kostengipfel ist fast erreicht


News
 

Die Kohlekommission

Was der Kohlekompromiss für Deutschlands Energiewirtschaft bedeutet

News | Publikation
 

15 Eckpunkte für das Klimaschutzgesetz

Was die Bundesregierung jetzt tun muss, um das Klimaschutzziel 2030 sozial ausgewogen zu erreichen

News | Publikation
 

Strompreise senken für bezahlbaren Klimaschutz

Vorschlag für eine aufkommensneutrale Reform der Energiesteuer entlang von CO2-Preisen.

News | Projekt
 

EU-Klima- und Energieziele 2030:

Kohle dritteln, 57 Prozent Erneuerbare im EU-Strommix. Außerdem mehr Effizienz und ein Viertel weniger Erdgas und Erdöl. Lesen und sehen Sie unser EU-Big-Picture 2030

News | Analyse | Grafiken | Video
 

Aktuelle Neuigkeiten

Twitter

Wie geht der Koalitionsstreit um den #CO2Preis aus? CDU-Fraktionsvize Andreas Jung setzt jetzt auf einen Emissionshandel mit Höchst- und Mindestpreis. Der könne innerhalb von einem Jahr eingeführt werden, sagt Jung im @tazgezwitscher-Interview: taz.de/CDU-Klimaexper…

@MKreutzfeldt @tazgezwitscher ETS ernst nehmen (2/2): ETS-Zertifikate sind Finanzinstrumente, deren Versteigerung, Handel, Registerhandling & Aufsicht entsprechend angelegt werden müssen. Wir haben im EU ETS schmerzhaft gelernt: Quick-and-Dirty-Verfahren gehen da gar nicht & nicht mal Q+D geht in einem Jahr!

Agorameter

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!

]>